Großbaustelle für neue Wohngebäude und Sozialwohnungen © dpa Foto: Winfried Rothermel

Vor Koalitionsgesprächen: Rot-Grün einig bei Sozialwohnungen

Stand: 25.10.2022 14:31 Uhr

In Niedersachsen fehlen Sozialwohnungen. Vor dem Start der Koalitionsgespräche zwischen SPD und Grüne ist durchgesickert, dass die designierte Landesregierung 100.000 Wohnungen bauen will.

40.000 davon könnte nach Informationen des NDR in Niedersachsen eine Landeswohnbaugesellschaft bauen und betreiben - so plant es demnach die SPD. Beide Parteien sind sich im Grund einig darüber, diese Gesellschaft zu gründen. Zuletzt hatten sich Arbeitsgruppen mit Experten von SPD und Grünen getroffen und die Standpunkte in den wichtigsten Ressorts ausgetauscht.

Zahl an Sozialwohnungen nimmt seit Jahren ab

Bezahlbarer Wohnraum für Menschen mit wenig Geld ist dringend notwendig. Die Zahl der Sozialwohnungen im Land nimmt stetig ab. Der Antwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion aus dem Frühjahr zufolge gibt es in Niedersachsen rund 55.000 Sozialwohnungen. Im Jahr 2015 habe es in Niedersachsen demnach noch etwa 90.000 Sozialwohnungen gegeben.

 

Weitere Informationen
Euroscheine liegen auf einer Heizung in einer Wohnung. © picture alliance/dpa Foto: Patrick Pleul

Säumige Mieter wegen Energiekrise: Wohnungsverband fordert Hilfe

Der Staat müsse jene unterstützen, die Energie sparen. Viel-Verbraucher dürften hingegen nicht auf die Allgemeinheit bauen. (09.08.2022) mehr

Eine Wohnsiedlung am Canarisweg in Hannover. © NDR Foto: Julius Matuschik

Zahl der Sozialwohnungen in Niedersachsen weiter gesunken

Binnen eines Jahres gab es 5.000 weniger solcher Wohnungen. Die Grünen fordern ein Einschreiten der Landesregierung. (09.04.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 25.10.2022 | 12:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Landtag Niedersachsen

SPD

Grüne

Wohnungsmarkt

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes trägt einen als gefährlich eingestuften Gegenstand, der einer kleineren Granate ähnelt, vor dem Wohnhaus der früheren RAF-Terroristin Daniela Klette. © dpa-Bildfunk Foto: Paul Zinken

Ex-RAF-Terroristin Daniela Klette: Panzerfaust in Wohnung entdeckt

Laut Polizei wurden auch Munition und eine Granate entdeckt. Ermittler suchen derweil weiter die mutmaßlichen Komplizen. mehr