Stand: 22.03.2019 17:44 Uhr

Ver.di-Delegierte bestätigen Landeschef im Amt

Bild vergrößern
Detlef Ahting bleibt Chef des Ver.di-Landesbezirks Niedersachsen und Bremen. (Archivbild)

Die Delegierten des Ver.di-Landesbezirks Niedersachsen und Bremen haben ihren Landesleiter Detlef Ahting im Amt bestätigt. Der 57-Jährige erhielt bei einer Landesbezirkskonferenz am Freitag in Hannover 63 von 119 Stimmen. Ahting setzte sich damit knapp gegen seinen Herausforderer Sebastian Wertmüller durch. Der Bezirksgeschäftsführer für Süd-Ost-Niedersachsen konnte 56 Stimmen auf sich vereinen.

Wertmüller fordert schäferes Profil

Ahting leitet den Landesbezirk bereits seit 2011. In Niedersachsen und Bremen zählt Ver.di nach eigenen Angaben rund 244.000 Mitglieder.

Vor der Wahl hatte Ahtings Herausforderer Wertmüller ein schärferes Profil der Gewerkschaft gefordert. Als Beispiel nannte er das Verhalten von Ver.di in der Kontroverse über die Einrichtung einer Pflegekammer in Niedersachsen. Zwar habe die Gewerkschaft deutlich gemacht, dass sie die Pläne ablehne. Das Signal sei allerdings nicht eindeutig gewesen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional | 22.03.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:27
NDR//Aktuell
01:28
NDR//Aktuell
03:39
NDR//Aktuell