Stand: 01.11.2021 11:24 Uhr

Trickbetrüger erbeuten Schmuck und Geld von 84-Jähriger

Ein Telefonhörer ist vor einem Plakat der Polizei NRW mit der Aufschrift «Achtung: Hier spricht nicht die Polizei» zu sehen.  Foto: Martin Gerten
Erneut haben in Rinteln Trickbetrüger Senioren um ihre Wertsachen gebracht. (Themenbild)

Trickbetrüger haben eine 83-jährige Frau aus Rinteln (Landkreis Schaumburg) um ihre Wertsachen gebracht. Die Seniorin hatte laut Polizei am Freitagnachmittag einen Anruf eines angeblichen Polizisten erhalten. Dieser gab vor, die Seniorin sei Ziel eines Einbruches, deshalb solle sie all ihr Geld und ihre Wertsachen der Polizei überlassen. Tatsächlich übergab die 83-Jährige kurz darauf Schmuck und eigens von der Bank abgeholtes Geld an einen unbekannten Abholer an ihrer Haustür. Abholer und Wertsachen sind seitdem verschwunden. Die Polizei warnt vor der Masche und bittet auch Angehörige, ihre älteren Verwandten vor solchen Betrügern zu warnen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 01.11.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil gibt ein Interview im ZDF Morgenmagazin,. © NDR

Nach Bund-Länder-Runde: Niedersachsen verlängert Winterruhe

Ministerpräsident Weil erklärte, die aktuellen Maßnahmen seien genau richtig. Änderungen gibt es aber bei PCR-Tests. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen