Stand: 17.07.2019 16:03 Uhr

"Star Trek"-Sammler hat ein Raum-Zeit-Problem

Star-Trek-Sammler Martin Netter will ein Ausstellungsprojekt umsetzen, doch die Zeit drängt. (Archivbild)

Wer rund 150.000 Original-Requisiten der Science-Fiction-Serie "Star Trek" besitzt, den kann man entweder als Freak oder als einen der größten Experten für Captain Kirk und das "Raumschiff Enterprise" bezeichnen. Martin Netter heißt der Mann aus Bakede bei Bad Münder. Zwar handelt er mit den Artikeln, aber er ist auch ein leidenschaftlicher Sammler. Seine Leidenschaft für "Star Trek" möchte er gerne mit der terrestrischen Öffentlichkeit teilen und ein Ausstellungsprojekt umsetzen, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Die EU hat aber bereits zugesagt, das Projekt mit 176.000 Euro zu fördern. So weit, so gut. Netter hat die Requisiten, er hat eine Halle und er hat trotzdem ein Problem - die Zeit drängt.

Die EU-Förderung könnte verfallen

Die EU fördert das Ausstellungsprojekt nur, wenn es in einem Mischgebiet umgesetzt wird. Netters Halle, in dem die Kostüme, Kulissenteile und Klingonen-Masken lagern, liegt allerdings in einem Gewerbegebiet. Aus diesem Grund soll der Flächennutzungsplan geändert werden. Das allerdings braucht Zeit, Zeit die Netter nicht hat, denn die EU will das Projekt laut Netter bereits im März nächsten Jahres abrechnen.

Wird Flächennutzungsplan geändert?

Der Architekt habe Netter gesagt, dass man etwa zwei Jahre brauche, um ein solches Projekt zu realisieren. Doch "Star Trek"-Fan Netter will das Unmögliche schaffen. Immerhin hat die Stadt Bad Münder bereits signalisiert, dass der Flächennutzungsplan im Rahmen der Ratssitzung im September geändert werden könnte. Danach kann Netter mit dem Projekt loslegen - mit Warp-Geschwindigkeit.

Weitere Informationen

"Star Wars"-Museum in Dassow eröffnet

In Dassow können "Star Wars"-Fans ab sofort die berühmte Science-Fiction-Reihe nacherleben. Mehr als 30 Filmszenen sind dort in einem neuen Museum in Lebensgröße nachgestellt. (05.07.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 16.07.2019 | 17:00 Uhr