Doris Schröder-Köpf sitzt auf einem Sessel und gestikuliert. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Schröder-Köpf nach Herz-OP zurück auf politischer Bühne

Stand: 05.10.2021 10:20 Uhr

Die SPD-Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf (SPD) hat sich nach einer schweren Herz-Operation Ende vergangenen Jahres und zwei anschließenden Schlaganfällen zurückgemeldet.

"Mir geht es inzwischen wieder ganz gut, zum Glück gab es keine weiteren gesundheitlichen Rückschläge", sagte die Migrationsbeauftragte des Landes der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Die 58-jährige Ex-Frau von Altbundeskanzler Gerhard Schröder und Lebensgefährtin von Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (beide SPD) sprach von einem "Geschenk", dass es ihr wieder gut gehe. So habe sie mittlerweile ihrer Mutter in Süddeutschland einen Besuch abstatten und auch wieder an einem Gottesdienst teilnehmen können.

Schröder-Köpf genießt Wahlabend in Berlin

Den Abend der Bundestagswahl habe sie gemeinsam mit Pistorius in der SPD-Zentrale in Berlin verbracht. "Das war ein richtiger Festabend - sowohl persönlich als auch politisch. Ohne meine künstliche Herzklappe hätte ich das alles nicht mehr erlebt", sagte Schröder-Köpf. Ihr nächster großer Wunsch nach der entbehrungsreichen Zeit zwischen Krankheit und Corona sei ein Konzertbesuch bei der Rockband Scorpions mit der ganzen Familie im nächsten Jahr in Hannover. Bei Schröder-Köpf war Anfang 2020 eine schwere Aortenklappenstenose diagnostiziert worden - dabei schließt die Hauptschlagader nicht mehr richtig, das Herz ist geschwächt.

Weitere Informationen
Die Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf (SPD) im Porträt. © SPD

Schröder-Köpf verfasst vor Herz-OP Testament

Die SPD-Politikerin Doris Schröder-Köpf hat vor ihrer Herz-Operation einem Bericht zufolge ein neues Testament aufgesetzt. Der Eingriff soll in Kürze in Hannover vorgenommen werden. (05.08.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 02.10.2021 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild weißt auf die 2G-Regel hin. © picture alliance / CHROMORANGE | Michael Bihlmayer Foto: Michael Bihlmayer

Corona in Niedersachsen: Der Spagat zwischen 3G und 2G

Die freiwillige Option auf 2G verspricht große Lockerungen und Freiheiten - sorgt aber auch für unterschiedliche Regeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen