Eine junge Frau mit Maske und Handschuhen hält eine Akte in der Hand. © Photocase Foto: Milos Drndarevic

Ministerin fordert mehr Impfbereitschaft in Pflegeberufen

Stand: 25.09.2021 10:21 Uhr

Gesundheitsministerin Behrens ist unzufrieden mit der Impfbereitschaft in der Pflege. Stichproben unter Pflegebeschäftigten in Niedersachsen weisen auf unterdurchschnittliche Impfzahlen hin.

Der private Pflegeverband bpa hat für das Personal in Heimen und bei Pflegediensten eine Erstgeimpften-Quote von rund 65 Prozent angegeben - deutlich weniger als im Rest der Gesellschaft. Höher liegt die Impfquote in den Heimen der Wohlfahrtsverbände, dort sind 86 Prozent der Pflegerinnen und Pfleger komplett geimpft. Aber auch da sieht Gesundheitsministerin Daniela Behrens noch Luft nach oben.

Dritte Impfungen in Heimen starten

Die SPD-Politikerin will nun die Heime und Pflegedienste anschreiben, damit sie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Impfen aufrufen. Da jetzt die dritten Impfungen für die Bewohner von Pflegeheimen starten, könnten die Beschäftigten die Chance nutzen und sich gleich mitimpfen lassen, so Behrens.

"Unbegreiflich und nicht akzeptabel"

Der SPD-Gesundheitspolitiker Uwe Schwarz spricht von einem desaströsen Bild. Dass sich Beschäftigte in der Pflege weigerten, sich und andere Menschen zu schützen, sei schlicht unbegreiflich und nicht akzeptabel, so Schwarz. Den Beschäftigten müsse klar sein, welche Verantwortung sie haben, erklärte der Gesundheitsfachmann.

Weitere Informationen
Geimpfte im Norden © NDR

Corona-Impfquote: Aktuelle Zahlen zu den Impfungen im Norden

Wie viele Menschen in Norddeutschland haben bislang eine Corona-Impfung erhalten? Aktuelle Zahlen zur Impfquote. mehr

Das Impfzentrum auf dem Messegelände in Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Impfzentren schließen - 134 mobile Impfteams übernehmen

In Niedersachsens 50 Impfzentren wurden knapp 5,8 Millionen Impfungen vorgenommen. Das Sozialministerium ist zufrieden. (23.09.2021) mehr

Ein Schild weist auf die 2G-Regel hin. © picture alliance / CHROMORANGE | Michael Bihlmayer Foto: Michael Bihlmayer

Niedersachsen: Mehr Freiheiten für Geimpfte und Genesene

Das Land weitet das 2G-Modell in der neuen Corona-Verordnung aus. Die "Hospitalisierung" ist neuer Leitindikator für Warnstufen. (22.09.2021) mehr

Ampulle, Spritze und Impfpass nebeneinander. © picture alliance / CHROMORANGE | Michael Bihlmayer Foto: Michael Bihlmayer

Corona in Niedersachsen: Fragen und Antworten zur Impfung

Zwei an Omikron angepasste Impfstoffe sind da. Für wen sie sind und welche Vakzinen es noch gibt erfahren Sie hier. mehr

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 25.09.2021 | 08:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Bild zeigt Rodungsarbeiten an der Leinemasch in Hannover. © NDR

Südschnellweg in Hannover: Rodungen sind abgeschlossen

Der Südschnellweg ist wieder freigegeben. Der Protest gegen den Ausbau der Straße an der Leinemasch geht weiter. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen