Stand: 03.03.2021 08:57 Uhr

Kreistag verabschiedet Resolution gegen neue ICE-Trasse

Ein ICE bei Hannover. © dpa-bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Der geplante Ausbau der ICE-Strecke Hannover-Bielefeld sorgt für Widerstand. (Themenbild)

Der Kreistag des Landkreises Schaumburg hat sich in einer Resolution gegen den Bau einer neuen ICE-Hochgeschwindigkeits-Trasse ausgesprochen. Stattdessen sollte der seit langem geforderte Ausbau der bestehenden Gleise berücksichtigt werden, fordern die Politiker. Eine mehrere Milliarden Euro teure Neubautrasse würde unter anderem Naturschutzgebiete gefährden. Die Bahn will auf der Strecke Hannover-Bielefeld die Fahrzeit um mehr als ein Drittel auf 31 Minuten verkürzen. Dies sei nur mit einer Neubautrasse möglich, heißt es.

Weitere Informationen
Ein ICE der Deutschen Bahn ist auf der Reise Richtung Hannover. © picture-alliance Foto: Sören Stache

ICE-Strecke Hannover-Bielefeld: Neubau oder Ausbau?

Die Deutsche Bahn beginnt mit einer Untersuchung der bestehenden Strecke. Ergebnisse sollen in zwei Jahren vorliegen. (28.02.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 03.03.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Menschen stehen an einem Studio für die Übertragung der digitalen Version der Hannover Messe. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Veranstalter mit rein digitaler Hannover Messe zufrieden

Insgesamt 90.000 Teilnehmende verfolgten die Schau online. Im kommenden Jahr sollen wieder Besucher empfangen werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen