Symbolfoto Kinderpornografie © dpa

Kinderpornografie verbreitet? Polizei durchsucht Wohnungen

Stand: 25.02.2021 14:32 Uhr

Die Polizei in Celle ermittelt gegen 18 Männer, die Kinderpornografie besessen und verbreitet haben sollen. Dabei haben Beamte die Wohnungen der mutmaßlichen Täter in und um Celle durchsucht.

Die Beamten konnten nach eigenen Angaben bei der Aktion zahlreiche Datenträger sicherstellen. Mit Unterstützung von Spezialeinheiten fanden die Polizisten in einigen der Wohnungen zusätzlich Betäubungsmittel, illegale Schusswaffen, Anabolika und Elektroschocker. Die beschlagnahmten Datenträger würden jetzt ausgewertet, sagte ein Polizeisprecher. Gegen die Verdächtigen im Alter zwischen 16 und 63 Jahren werde weiter ermittelt.

Bekämpfung von Kinderpornografie im Fokus

Bundesweit steigt die Zahl der Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit dem Besitz von kinderpornografischem Bild- und Videomaterial, wie der Sprecher weiter mitteilte. Eine besonders große Rolle spiele hierbei die Verbreitung solcher Inhalte im Internet. Deshalb wolle die Polizei in Celle die Bekämpfung der Kinderpornografie auch künftig im Fokus behalten.

Weitere Informationen
Polizisten gehen während einer Razzia wegen des Besitzes und der Verbreitung von Kinderpornographie an einem Wohnhaus vorbei. © picture alliance/dpa/Alex Talash Foto: Alex Talash

Komplex Bergisch Gladbach: 13 Razzien in Niedersachsen

Die Polizei hat bei bundesweiten Durchsuchungen nach eigenen Angaben fast 3.000 Datenträger sichergestellt. (26.01.2021) mehr

Archiv
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 25.02.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kameras stehen in einem Studio für die Übertragung der digitalen Version der Hannover Messe. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Industrie-Branchenverbände rechnen mit Produktionszuwachs

Zum Auftakt der digitalen HannoverMesse zeigen sich Verbände optimistisch. Lieferketten-Engpässe bleiben belastend. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen