Stand: 20.04.2021 17:34 Uhr

Hannover: Polizei fahndet mit Foto nach Kupferdieben

Ein Bild einer Überwachungskamera zeigt einen jungen Mann mit einer Maske. © Bundespolizeiinspektion Hannover
Die Polizei fahndet unter anderem nach diesem jungen Mann.

Nach einem Kupferdiebstahl in großem Stil sucht die Polizei nun mit Fotos nach mindestens drei bislang unbekannten Tätern. Den Angaben zufolge waren die Personen insgesamt vier Mal in das Materiallager der DB Netz AG in Hannover eingebrochen und hatten dabei Oberleitungskabel im Gesamtwert von mehr als 50.000 Euro gestohlen. Das Lager ist umzäunt und gesichert. Von einem Täter gibt es Fotos. Um den Fall aufzuklären, hat das Amtsgericht Hannover angeordnet, die Bilder zu veröffentlichen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0511) 30 36 50 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 21.04.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine elektronische Anzeigetafel mit dem Wort "Impfzentrum" und ein Plakat mit der Abbildung einer Spritze weisen den Weg zum Impfzentrum auf dem Messegelände in Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Erstimpfung: Lange Wartelisten - Land beschwichtigt

Niedersachsens Gesundheitsministerium rechnet nur mit wenigen Absagen. Kommunen erwarten aber immer längere Wartelisten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen