Stand: 09.01.2023 10:50 Uhr

Hannover-Burg: Räuber-Duo überfällt Zwölfjährigen

Ein Polizist in Uniform steht bei Gegenlicht neben einem Polizeiauto und hält einen Telefonhörer in der Hand. © NDR Foto: Julius Matuschik
Der Überfall soll sich gegenüber einer Spielhalle im Stadtteil Burg ereignet haben. (Themenbild)

Die Polizei in Hannover fahndet nach einer Frau und einem Mann, die einen zwölfjährigen Jungen ausgeraubt haben sollen. Laut Mitteilung hat das unbekannte Duo den Zwölfjährigen vergangenen Donnerstag gegen 15.30 Uhr im Stadtteil Burg überfallen. Sie sollen Geld, eine Tasche und seinen Schlüssel gestohlen haben. Der Beschreibung zufolge soll der Mann Mitte 50 und ungefähr 1,90 Meter groß sein. Er habe eine Bierflasche in der Hand gehalten, seine Jacke soll auffällig fleckig gewesen sein. Die Komplizin wird auf Mitte 60 geschätzt und soll längere graue Haare sowie auffällig viele Falten im Gesicht haben. Tatort sei der Innersteweg gegenüber einer Spielhalle. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0511) 109 38 15 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 09.01.2023 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Streifenwagen der Polizei stehen an einem Straßenrand. © NDR Foto: Pavel Stoyan

"Blödes Missgeschick": Handtasche fährt in fremdem Auto davon

Eine Frau hatte die Tasche in Stadthagen versehentlich in den falschen Wagen gelegt. Die Polizei sucht nun den Besitzer. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen