Gilde-Mitarbeiter stimmen für unbefristete Streiks

Bei Gilde braut sich was zusammen: Die Beschäftigten der Gilde Brauerei in Hannover haben in einer Urwahl für unbefristete Streiks gestimmt. Nach Angaben der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten votierten 94 Prozent der Mitarbeiter für diese Art der Arbeitsniederlegung. Ob sie schon heute in den Streik treten, ist unklar. Die Arbeitnehmer fordern, dass die Geschäftsführer die Gespräche über einen Tarifvertrag wieder aufnehmen. Das Gilde-Management will zunächst die Brauerei umstrukturieren und erst dann mit den Arbeitnehmern weiter verhandeln. Die Gilde Brauerei in Hannover schreibt seit Jahren Verluste.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

09.12.2019 17:26 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Weitere Informationen

Hannover: Sechster Warnstreik bei Gilde

Die Beschäftigten der Gilde Brauerei in Hannover haben zum sechsten Mal die Arbeit niedergelegt. Sie fordern die Wiederaufnahme von Gesprächen über einen Tarifvertrag. mehr

Gilde-Mitarbeiter erneut zum Warnstreik aufgerufen

Der Warnstreik bei der Gilde Brauerei in Hannover geht am Montag weiter. Ziel der Gewerkschaft ist es, die Arbeitgeberseite an den Verhandlungstisch zurückzuholen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:02
Hallo Niedersachsen
03:44
Hallo Niedersachsen
05:04
Hallo Niedersachsen