Stand: 15.08.2022 09:12 Uhr

Feuerwehr Celle verhindert Waldbrand in letzter Minute

Alt Jabel: Feuerwehrleute wickeln Löschschläuche am Rande des munitionsverseuchten Gebiets auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Lübtheen auf. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner
Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten einen Waldbrand bei Celle im Entstehen löschen. (Themenbild)

Die Feuerwehr Celle hat quasi in letzter Minute einen Waldbrand verhindert. Das berichtet die Polizei. Demnach wurden die Einsatzkräfte am Sonntagabend alarmiert, weil Rauch aus einem Waldstück kam. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte einen Waldbrand noch löschen, als er gerade am Entstehen war - 200 Quadratmeter Forst brannten bereits. Fast zeitgleich gab es einen zweiten Alarm - diesmal kam der Rauch aus einem Gebäude in der Stadt. Hier allerdings wurden die Feuerwehrleute nicht gebraucht: Der Rauch kam aus einem Kamin.

 

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.08.2022 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) spricht auf dem Hamburger Landesparteitag. © picture alliance/dpa/Jonas Walzberg Foto: Jonas Walzberg

"Kanalratte": Erdoğan zeigt Kubicki bei Hildesheimer Justiz an

Wolfgang Kubicki (FDP) hatte den türkischen Präsidenten bei einem Auftritt in Niedersachsen als "Kanalratte" bezeichnet. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen