Stand: 10.08.2022 09:34 Uhr

Energiesparmaßnahme: Hallenbad in Sarstedt schließt

Hallenbad: Unterwasseraufnahme eines Beckens. © NDR Foto: Julius Matuschik
Sarstedt will angesichts der hohen Energiepreise Geld sparen. (Themenbild)

Im Landkreis Hildesheim macht jetzt ein Hallenbad vorübergehend dicht - um Energie zu sparen. Von Freitag bis zum 9. Oktober wird das Innerstebad in Sarstedt geschlossen sein, teilte Badleiter Detlef Kollecker mit. Das Freibad bleibe aber bis zum 18. September geöffnet. Damit will die Stadt Sarstedt angesichts der Energiekrise vor allem Kosten sparen.

Weitere Informationen
Geldscheine liegen neben einem Stromzähler. © colourbox

Niedersachsen in der Energiekrise: Ende ist nicht abzusehen

Die Chefin der Verbraucherzentrale sagt, "der Preisschock wird noch kommen". Sie ruft zum Energiesparen im Alltag auf. (25.07.2022) mehr

Ein Gaszähler zeigt den Verbrauch eines Mehrfamilienhauses an. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Energiekrise: Wie Kommunen in Niedersachsen sparen wollen

Öffentliche Gebäude, darunter Kitas und Schulen, werden weniger beheizt. Schwimmbäder bleiben geschlossen. (13.07.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 10.08.2022 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Bautrupp der Deutschen Bahn repariert Gleise. © dpa Foto: Roland Weihrauch

Bahnstrecke Hannover-Hamburg: Land will Aus- statt Neubau

Das bekräftigt Ministerpräsident Weil. Bundesverkehrsminister Wissing verspricht: Entschieden werde im Dialog. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen