Stand: 26.11.2019 19:21 Uhr

Ein Grabmal im Wald: Die Pyramide von Holle

Weit und breit weht hier kein Sahara-Sand - trotzdem steht eine Pyramide im niedersächsischen Wald bei Derneburg (Landkreis Hildesheim). Der Architekt  Georg Ludwig Friedrich Laves errichtete hier ab 1839 ein Grabmal für den Grafen Ernst zu Münster. Laves baute eine Mini-Pyramide in bester ägyptischer Tradition - elf Meter hoch und mit einem Böschungswinkel von 61 Grad. Zum Vergleich: Die Cheops-Pyramide in Gizeh ist heute fast 139 Meter hoch. Einige ägyptische Elemente verzieren das Bauwerk, in dem neben Graf Ernst dessen Frau und ihre Töchter in Sarkophagen liegen. Die Grabinschrift lautet: "Ewig ist die Fortschreitung zur Vollkommenheit, wenngleich am Grabe die Spur vor dem Auge verschwindet." Die Pyramide liegt auf dem von der Gemeinde Holle angelegten "Laves-Kulturpfad", die die historischen Bauten und Einrichtungen in den Parkanlagen des Schlosses Derneburg verbindet.

 

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 26.11.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

An einem geschlossenen Geschäft weist ein Schild auf die Maskenpflicht hin. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt/dpa

Corona: Neue Verordnung tritt heute in Kraft

Die Regelungen sehen etwa eine strengere Maskenpflicht sowie Sperrzeiten in Orten mit vielen Neuinfektionen vor mehr

Auf einem Diplay eines Polizeiwagen steht Unfall, Blaulichter leuchten.

Rinteln: Auto gerät nach Kollision mit Baum in Brand

Die drei Insassen des Pkw konnten sich aus dem Fahrzeug selbst befreien. Der 18-jährige Fahrer kam ins Krankenhaus. mehr

Polizisten kontrollieren in einer Bar die Einhaltung der Corona-Vorgaben. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Wangenküsschen beim Friseur: Polizei schließt Geschäfte

Bei mehreren Bars und Friseuren fehlte es an Hygiene-Konzepten. Auch die Abstandsregel wurde teils massiv missachtet. mehr

Ein Mitarbeiter eines Schlüsseldienstes öffnet eine Tür. © dpa-Bildfunk Foto: Holger Hollemann

Wucherpreise: Gericht verurteilt Schlüsseldienst-Mitarbeiter

Der Mann hatte 1.800 Euro dafür verlangt, eine Frau aus ihrem Badezimmer zu befreien. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen