Stand: 23.02.2023 10:40 Uhr

Brückenneubau: A7 bei Hildesheim vier Tage lang gesperrt

Zahlreiche Fahrzeuge fahren auf einer Autobahn. © NDR Foto: Julius Matuschik
Wegen der Sperrung müssen sich Autofahrerinnen und Autofahrer im Raum Hildesheim auf Behinderungen einstellen. (Themenbild)

Auf der A7 bei Hildesheim wird eine Brücke neu gebaut, deshalb wird die Autobahn und die darüber führende Bundesstraße 1 ab Donnerstagabend im Bereich der Anschlussstelle Hildesheim voll gesperrt. Autofahrer müssen sich auf längere Fahrtzeiten einstellen. Nach Angaben der Autobahn GmbHdauert die Sperrung von Donnerstagabend um 20 Uhr bis voraussichtlich Montagmorgen um 5 Uhr. Der Verkehr werde in dieser Zeit einspurig über die Auf- und Abfahrtsrampen umgeleitet, hieß es. Da die Fahrzeuge dabei die Bundesstraße kreuzen, wird die B1 in dem Bereich ebenfalls gesperrt. Reisende nach Hildesheim sollten die alternative Anschlussstelle Hildesheim-Drispenstedt nutzen, heißt es von der Autobahn GmbH.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 23.02.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Schatten einer Hand auf einer Tastatur © fotolia.com Foto: Feng Yu

"ent-täuscht": Aussteigerprogramm für Verschwörungsgläubige

Das niedersächsischen Justizministerium will den Ausstieg aus der Szene erleichtern. Auch das Umfeld wird angesprochen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen