Ein ausgebrannter Güterwagon steht am Bahnhof in Sarstedt. © Hannover Reporter

Bahnstrecke Hannover-Hildesheim teilweise wieder frei

Stand: 27.10.2021 17:44 Uhr

Die Bahnstrecke zwischen Hannover und Hildesheim ist teilweise wieder befahrbar. Nach dem Brand eines Güterwaggons in Sarstedt am Sonnabend hat die Bahn jetzt ein Gleis freigegeben.

Nach Angaben einer Bahnsprecherin, kann es dennoch vereinzelt zu Zugausfällen kommen. Außerdem fährt die S4 nur bis zum Messe-Bahnhof Laatzen, dafür hält der Metronom zusätzlich in Barnten. Die Erixx-Züge werden über Lehrte umgeleitet. Die Bahn hofft, die Strecke Anfang kommender Woche komplett freigeben zu können.

Am Sonnabendmorgen hatte ein Güterzug eine Oberleitung nahe des Bahnhofs Sarstedt erfasst, die ein vorausfahrender Zug heruntergerissen hatte. Dadurch kam es laut Polizei zu einem Kurzschluss, der das Feuer auslöste. Ein Waggon brannte demnach komplett aus.

Geschätzter Schaden: 150.000 Euro

Ein Problem bei den Löscharbeiten war der Wind: Dieser habe nach Ausbruch des Brandes immer wieder Funken in Richtung einer nahegelegenen Tankstelle geweht, so ein Sprecher der Bundespolizei. Aufgrund der Rauchentwicklung wurden Anwohnende zeitweise dazu aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Einsatzkräfte schätzen den Schaden auf etwa 150.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 27.10.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Viele Menschen am Samstagmittag in Hannovers Innenstadt. © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Weihnachtsgeschäft: Handel hofft auf letzten Sonnabend ohne 2G

Händler fürchten die Auswirkungen, wenn Ungeimpfte nicht mehr einkaufen dürfen. Heute könnte es noch mal voll werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen