Stand: 12.01.2022 16:50 Uhr

Alkoholisierter Kapitän fährt gegen Brücke und geht über Bord

Auf dem Mittellandkanal fahren Schiffe. © NDR Foto: Susanne Schäfer
Der Unfall ereignete sich auf dem Mittellandkanal. (Themenbild)

Auf dem Mittellandkanal in Hannover ist am Dienstag ein Schubboot gegen eine Brücke geprallt. Der Kapitän fiel dabei ins Wasser und wurde leicht verletzt. Laut Polizei stand er unter Alkoholeinfluss. Das 165 Meter lange Binnenschiff, das mit Containern beladen war, fuhr nach ersten Erkenntnissen der Wasserschutzpolizei Hannover am Dienstagabend auf dem Mittellandkanal in Richtung Wolfsburg. Der 22 Jahre alte Schiffsführer habe das Boot dann so weit nach rechts gesteuert, dass es mit dem Heck gegen ein am Ufer gelegenes Hausboot gedrückt wurde. Im vorderen Bereich berührte es die Ufermauer. Dann erreichte es die Brücke - und da das Führerhaus nicht rechtzeitig abgesenkt wurde, kam es zum Zusammenstoß.

Blutprobe ergibt 2,7 Promille

Der Kapitän fiel laut Polizei ins Wasser, konnte sich aber selbstständig ans Ufer retten. Vermutlich bei dem Unfall sei er leicht verletzt worden. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen, sie ergab den Angaben zufolge einen Alkoholwert von 2,7 Promille.

Binnenschiff wird abgeschleppt

Das Schiff trieb nach dem Unfall manövrierunfähig auf dem Wasser. Mithilfe von Tauen wurde es an Bäumen gesichert, bevor ein Schlepper es zur nächsten Anlegestelle brachte. Die Höhe des enstandenen Schadens steht laut Polizei noch nicht fest. Gegen den Kapitän wurden Ermittlungen aufgenommen.

Archiv
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 13.01.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kleiderspinde in einer Feuerwehrwache mit Uniformen und Helmen. © colourbox

Mehr als 40 Feuerwehrleute aus Bad Pyrmont geben Pieper ab

In der Kurstadt ist die jahrelange Diskussion um ein neues Feuerwehrhaus eskaliert. Der geplante Standort steht infrage. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen