Stand: 10.05.2021 09:06 Uhr

Alkohol am Steuer: Mehrere Fahrer in Region Hannover erwischt

Polizeikontrolle © dpa Foto: Jens Ressing
Die Polizei hat in der Region Hannover mehrere Autofahrer mit Alkohol im Blut erwischt. (Themenbild)

Die Polizei hat in der Region Hannover am Wochenende gleich mehrere stark alkoholisierte Autofahrer erwischt. In Lehrte hielten die Beamten einen 40-jährigen Mann an, der in einem Sportwagen unterwegs war. Bei ihm wurde den Angaben zufolge ein Atemalkoholwert von rund 2,8 Promille festgestellt. In Langenhagen fiel ein 49-Jähriger auf, der Schlangenlinien fuhr. Er hatte rund 2,4 Promille. In Seelze hielten die Beamten einen 29-Jährigen mit 1,7 Promille an - und fanden in seinem Handschuhfach außerdem noch zehn Gramm Amphetamine.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 10.05.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Frauen liegen nebeneinander auf einer Wiese. © Picture Alliance Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Private Treffen: Niedersachsen plant weitere Lockerungen

Sie beziehen sich auch auf die Gastronomie und Veranstaltungen. Dies teilte die Staatskanzlei am Montag mit. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen