Stand: 05.11.2021 07:15 Uhr

Sattelzug verunglückt: A7 stundenlang gesperrt

Ein Polizist sichert eine Unfallstelle auf einer Autobahn.  Foto: Julian Stratenschulte
Wegen des Unfalls kam es zu erheblichen Behinderungen auf der A7. (Themenbild)

Die Autobahn 7 in Richtung Kassel musste am Donnerstagabend für mehrere Stunden gesperrt werden, nachdem dort ein Sattelzug verunglückt war. Wie die Polizei mitteilte, war der Lastwagen zwischen Seesen (Landkreis Goslar) und Echte (Landkreis Northeim) aus ungeklärter Ursache ins Schleudern gekommen und schließlich quer zur Fahrbahn stehen geblieben. Dabei verlor er einen Teil seiner Ladung. Ob der Fahrer bei dem Unfall verletzt wurde, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Für die Bergung des Sattelzuges kam unter anderem ein Kran zum Einsatz. Insgesamt war die Fahrbahn Richtung Kassel laut Polizei für rund fünf Stunden gesperrt. Zeitweise war auch die Gegenfahrbahn betroffen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 05.11.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Wanderer schauen auf Wegmarkierungen im Naturpark Solling-Vogler. © Solling-Vogler-Region im Weserbergland e. V.

Wanderverband zeichnet Solling-Vogler-Region aus

Als erste in Niedersachsen erhält die Region das Qualitätssiegel "Wanderbares Deutschland" des Deutschen Wanderverbands. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen