Stand: 30.05.2022 14:32 Uhr

Pitbull aus Tierheim in Helmstedt gestohlen

Ein aus einem Tierheim in Helmstedt entwendeter Pit Bull © Polizei Wolfsburg
Der entwendete Pitbull ist etwa 60 Zentimeter groß. Besonders auffällig sei die weiße Zeichnung auf Brust und Hals, teilte die Polizei mit.

Ungewöhnliche Beute haben Diebe in einem Tierheim in Helmstedt gemacht. Wie die Polizei mitteilte, entwendeten Unbekannte am Wochenende einen Hund aus seinem Zwinger. Es handele sich im einen blaugrauen Pitbull mit einer weißen Zeichnung auf Brust und Hals. Laut den Ermittlern sind die Täter offenbar sehr gezielt vorgegangen. Sie kamen demnach über das Gelände eines Kleingartenvereins und zerstörten auf ihrem Weg einen Zaun sowie Drahtgitter. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (05351) 52 10 entgegen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 30.05.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Am Tag nach einem tätlichen Angriff durch einen 66-Jährigen in Göttingen schildert die Landtagsabgeordnete Marie Kollenrott (Grüne) den Vorfall. © NDR

Grünen-Politikerin Kollenrott nach Angriff: "Jetzt erst recht"

Ein Mann hatte die Landtagsabgeordnete am Wochenende in Göttingen mit Fäusten geschlagen. Der Staatsschutz ermittelt gegen ihn. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen