Stand: 16.07.2022 14:44 Uhr

Königslutter: Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf L290

Auf einer Strasse steht ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit Blaulicht und dem Schriftzug Unfall bei einem Verkehrsunfall. © picture alliance Foto: Reiß
Während der Bergungsarbeiten musste die L290 voll gesperrt werden. (Themenbild)

Bei einem Unfall auf der L290 ist am Freitagabend im Landkreis Helmstedt ein 62-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Nach Angaben einer Polizeisprecherin hatte der Mann zwischen Königslutter und Ochsendorf in einer Linkskurve einen Pkw überholt. Beim Wiedereinscheren auf der teilweise mit Rollsplitt versehenen Fahrbahn verlor er dann die Kontrolle über sein Motorrad. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrsschild. Der 62-Jährige starb noch an der Unfallstelle.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 16.07.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild weist auf eine Baustelle auf einer Autobahn hin. © dpa-Zentralbild/dpa Foto: Jan Woitas

A2: Autobahn bei Braunschweig übers Wochenende gesperrt

Die Fahrbahn Richtung Berlin wird saniert. Bis Mitte Juli sind drei solcher 57-Stunden-Baustellen geplant. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen