Stand: 19.11.2019 14:37 Uhr

Gedenkstein für erschossene Polizisten beschmiert

Der Gedenkstein für die erschossenen Polizisten Jörg Lorkowski und Andreas Wilkending wurde am Volkstrauertag mit weißer Farbe übergossen.

Der Gedenkstein für zwei ermordete Polizeibeamte auf einem Waldparkplatz im Solling bei Boffzen ist mit weißer Farbe übergossen worden. Die Tat ereignete sich der Polizei des Landkreises Holzminden zufolge am vergangenen Sonntag, dem Volkstrauertag. Sie seien alle sehr betroffen, dass das Andenken an die Kollegen derart beschmutzt worden sei, sagte ein Polizeisprecher. Der Gedenkstein erinnert an die beiden Holzmindener Polizeibeamten Jörg Lorkowski und Andreas Wilkending, die in der Nacht des 12. Oktobers 1991 in einen Hinterhalt gelockt worden waren. Die Polizisten waren auf einen Notruf hin zu dem Waldparkplatz an der Landesstraße 459 zwischen Boffzen und Neuhaus gefahren und wurden aus dem Hinterhalt erschossen.

Weitere Informationen
7 Bilder

Tod im Hinterhalt - Jahrestag eines Verbrechens

Vor 25 Jahren werden zwei Polizisten im Solling erschossen. Nach einer großen Suchaktion in Nordrhein-Westfalen wird der Täter festgenommen. Er handelte aus "allgemeinem Hass". Bildergalerie

Jederzeit zum Nachhören
09:49
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

12.12.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:49 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 19.11.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:23
Hallo Niedersachsen
01:35
Hallo Niedersachsen