Stand: 24.03.2023 15:36 Uhr

Falscher Polizist: Taxifahrer bewahrt 83-Jährigen vor Betrug

Ein Kunde steckt seine EC-Karte in den Geldautomaten einer Bank. © dpa
Ein Taxifahrer hat verhindert, dass ein Mann 25.000 Euro an Betrüger überweist. (Themenbild)

Ein Taxifahrer hat einen 83-jährigen Wolfsburger davor bewahrt, Opfer eines Betrugs zu werden. Der Fahrgast hatte einen Anruf eines angeblichen Polizisten erhalten. Weil der Sohn des Wolfsburgers einen tödlichen Unfall verursacht habe, müsse er 25.000 Euro Kaution zahlen. Auf dem Weg zur Bank bekam der Taxifahrer das Telefonat mit, wurde misstrauisch und rief die Polizei. Erst als die Polizeibeamten eintrafen, glaubte der 83-Jährige, dass es sich um einen Betrugsversuch handelte. Die Polizei lobte das aufmerksame Verhalten des Taxifahrers. "Dadurch, dass er hinsichtlich des Themas sensibilisiert war, hat der Fahrer vorbildlich reagiert und nicht nur die Polizei verständigt, sondern vor allem den Senior vor einem erheblichen finanziellen Verlust bewahrt", hieß es in einer Mitteilung.

Weitere Informationen
Ein Telefonhörer ist vor einem Plakat der Polizei NRW mit der Aufschrift «Achtung: Hier spricht nicht die Polizei» zu sehen. © PictureAlliance

Nach Schockanruf: Sparkassen-Mitarbeiterin verhindert Betrug

Anrufer hatten von einem älteren Ehepaar rund 40.000 Euro gefordert. Ihre Schwiegertochter sei nach einem Unfall in Not. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 24.03.2023 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild auf dem Dach eines Polizeiautos warnt vor einer Unfallstelle. © TeleNewsNetwork

Tödlicher Unfall: Autos krachen auf Landstraße frontal zusammen

Ein 71-Jähriger kam mit seinem Auto bei Wolfsburg auf die Gegenfahrbahn. Er starb noch am Unfallort. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen