Stand: 24.08.2022 09:29 Uhr

Erhöhte Waldbrandgefahr im Südosten von Niedersachsen

Ein Warnschild in einem Wald weist auf Waldbrandgefahr hin © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte
Wegen der Hitze herrscht wieder erhöhte Waldbrandgefahr. (Themenbild)

Durch anhaltende Trockenheit herrscht in der Südosthälfte Niedersachsens am Mittwoch erhöhte Waldbrandgefahr. Örtlich wird die Gefahrenstufe vier von fünf des Waldbrandgefahrenindex erreicht, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. In ganz Niedersachsen und Bremen werden zudem Höchstwerte von 30 bis 34 Grad erwartet. Nach nächtlicher Abkühlung auf 13 bis 18 Grad soll es auch am Donnerstag wieder bis zu 34 Grad heiß werden.

Jederzeit zum Nachhören

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 24.08.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine braune Kuh beim grasen © Screenshot
2 Min

Mutterkuh in Holzminden zieht kleines Wildschwein auf

Vor drei Wochen hat sich der Frischling plötzlich der Kuhherde von Biolandwirt Friedrich Stapel in Grave angeschlossen. 2 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen