Stand: 14.09.2021 07:51 Uhr

Brandanschläge auf Aufnahmebehörden bei "Aktenzeichen XY"

Ein Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens fasst an ein ausgebranntes Fahrzeug auf dem Gelände der niedersächsischen Landesaufnahmebehörde in Braunschweig. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
An der Landesaufnahmebehörde in Braunschweig zündeten Unbekannte zehn Fahrzeuge und einen Anhänger an. (Archivbild)

Die mutmaßlich politisch motivierten Brandanschläge auf die Landesaufnahmebehörden in Braunschweig und Langenhagen (Region Hannover) sind am Mittwoch ab 20.15 Uhr Thema bei der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst". Die Ermittler hoffen auf Zeugenhinweise. Anfang Januar waren am Gebäude der Aufnahmebehörde in Langenhagen Brandsätze gefunden worden - laut LKA unter anderem mehrere gefüllte 20-Liter-Benzinkanister. Gezündet haben sie aber nicht. Anders in Braunschweig: Dort sind zehn Fahrzeuge und ein Anhänger angezündet worden und komplett ausgebrannt, der Schaden wird auf gut eine halbe Million Euro geschätzt. Laut Generalstaatsanwaltschaft Celle tauchte danach im Internet ein Bekennerschreiben von Linksextremisten auf. Sie ermittelt wegen Brandstiftung und verfassungsfeindlicher Sabotage.

Weitere Informationen
Braunschweig: Ein ausgebranntes Fahrzeug wird auf dem Gelände der niedersächsischen Landesaufnahmebehörde abgeschleppt. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Anschlag auf Aufnahmebehörde: Tätersuche bisher erfolglos

Beim LKA ist noch kein entscheidender Hinweis eingegangen. Die Ermittler gehen von linksextremistischen Tätern aus. (18.01.2021) mehr

Ein Mitarbeiter der Kriminalpolizei geht vor ausgebrannten Fahrzeugen auf dem Gelände der niedersächsischen Landesaufnahmebehörde in Braunschweig. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Feuer an LAB Braunschweig: Noch keine Hinweise auf Täter

Die Generalstaatsanwaltschaft verwehrt sich gegen Schuldzuweisungen und Bewertungen. Dafür sei es zu früh. (11.01.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 14.09.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Blick von unten auf den Turm des Braunschweiger Rathauses. © NDR Foto: Julius Matuschik

OB-Wahlen: Braunschweig, Göttingen und Goslar in SPD-Hand

Die CDU konnte bei den größeren Oberbürgermeister-Stichwahlen im Südosten lediglich in Wolfsburg das Rathaus erobern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen