Stand: 27.10.2021 08:44 Uhr

Bauarbeiter unter Gebäudewand eingeklemmt

Das Blaulicht mit der Aufschrift "Feuerwehr". © dpa Foto: Daniel Bockwoldt
Retter der Feuerwehr konnten einen 24-jährigen Bauarbeiter unter einer umgestürzten Gebäudewand befreien. (Themenbild)

Ein Arbeiter ist auf einer Baustelle in Braunschweig vom Teil einer eingestürzten Gebäudewand eingeklemmt worden. Laut Feuerwehr hatte das herabgefallene Mauerstück den 24-Jährigen zunächst lebensbedrohlich unter sich begraben. Seinen Kollegen sei es gelungen, das schwere Stück mit Holzkeilen so zu stabilisieren, dass der Verunglückte wieder atmen konnte. Rettungskräfte befreiten den Mann mit einem Hebekissen und brachten ihn ins Krankenhaus. Das konnte wenig später wieder verlassen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 27.10.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Logo der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf einem Smartphone vor einer visuellen Darstellung der neu entdeckten Virusvariante Omikron © picture alliance Foto: Andre M. Chang

Erster Fall von Omikron-Variante in Niedersachsen bestätigt

Bei dem Infizierten handelt es sich um einen Mann aus dem Landkreis Wolfenbüttel. Er war aus Südafrika zurückgekehrt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen