Stand: 26.04.2023 16:23 Uhr

A7 bei Göttingen: Neue Großbaustelle von Mai bis Juli

Ein Schild weist auf eine Baustelle auf einer Autobahn hin. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Jan Woitas Foto: Jan Woitas
Auf einer Strecke von acht Kilometern soll der Asphalt erneuert werden. (Themenbild)

Auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Göttingen und Hedemünden gibt es im Sommer eine neue Großbaustelle. Die Autobahngesellschaft des Bundes will zwischen Mai und Juli in Richtung Kassel auf einer Länge von acht Kilometern den Asphalt erneuern. Der Verkehr soll dann über die Gegenfahrbahn geführt werden. Die Vorbereitungen sollen bereits Ende April beginnen und sorgen ebenfalls für Behinderungen: Von Ende April bis Ende Mai werde laut Autobahngesellschaft die Verkehrsführung geändert. In der Zeit ist das Autobahndreieck Drammetal gesperrt. Der Verkehr von der A38 in Richtung Kassel wird über die A7 in Richtung Hannover bis zur Anschlussstelle Göttingen umgeleitet. Verkehrsteilnehmer von der A7 in Richtung Halle werden bis zur Anschlussstelle Hann. Münden-Hedemünden geleitet. Dort sollen sie abfahren und in Richtung Hannover wieder auf die A7 zum Autobahndreieck Drammetal fahren. Ein konkretes Datum für die Sperrungen stehe noch nicht fest, werde aber laut der Autobahngesellschaft noch rechtzeitig angekündigt.

Weitere Informationen
Stau auf der Autobahn 1 in Schleswig-Holstein Richtung Hamburg. © dpa - picture alliance Foto: Markus Scholz

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 27.04.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Warnleuchte steht auf einer gesperrten Autobahn. © picture-alliance/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Vollsperrung der A2 bei Braunschweig schon wieder verschoben

Dieses Mal ist laut Autobahn GmbH das Regenrisiko zu hoch. Ein Ersatztermin soll zeitnah genannt werden. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen