Drei Straßenreinigungslaster fahren auf der Autobahn 7. © NDR

A7-Sperrung bei Göttingen: Höhe der Reinigungskosten unklar

Stand: 16.01.2023 15:58 Uhr

Nach der Sperrung der A7 bei Göttingen und der aufwendigen Entfernung von Kokosfett von der Fahrbahn ist die Höhe der Kosten unklar. Auch der Verursacher bleibt unbekannt.

Die bundeseigene Autobahn GmbH erstelle derzeit eine Bilanz zu dem Einsatz, die in einigen Tagen fertig sein soll, hieß es am Montag. Darin soll auch aufgelistet sein, wieviel Wasser verbraucht wurde, um die verschmutze Fahrbahn zu reinigen. Allein am ersten Tag sollen es 200.000 Liter gewesen sein, hatte die Autobahnmeisterei Göttingen zu Beginn der Arbeiten vergangene Woche Montag mitgeteilt.

"Verursacher hat Verlust möglicherweise nicht bemerkt"

Wer das Kokosfett verloren und für Sperrung und Reinigung verantwortlich ist, bleibt weiter unklar. Es seien zahlreiche Hinweise eingegangen, denen nachgegangen werde, sagte eine Polizeisprecherin dem NDR am Montag. Der Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung geht davon aus, dass der Verursacher während der Fahrt den Verlust seiner Ware möglicherweise nicht bemerkt hat. Die Polizei ist derweil zuversichtlich, den Verursacher zeitnah zu identifizieren. Die Inhaltsstoffe seien wie ein Fingerabdruck, hatte ein Polizeisprecher mitgeteilt. Mautdaten dürfen für ihre Ermittlungen nicht genutzt werden. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer (0551) 4 91 65 15 entgegen.

Wirtschaftsminister Lies befürchtet Millionenschaden

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) hatte gegenüber dem NDR Niedersachsen von Kosten in Millionenhöhe gesprochen. Die Schäden für die Volkswirtschaft seien immens. "Der Verursacher muss mindestens für den Schaden aufkommen, der durch alle Maßnahmen entstanden ist", hatte Lies gefordert.

Weitere Informationen
Stau auf der Autobahn 1 in Schleswig-Holstein Richtung Hamburg. © dpa - picture alliance Foto: Markus Scholz

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.01.2023 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

A7

Straßenverkehr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine weiße Justitia-Plastik (Göttin der Gerechtigkeit) mit zwei Waagschalen an goldenen Kettchen in Nahaufnahme © ndr.de

Sexueller Übergriff auf Studentin: Ex-Dozent verurteilt

Der Verurteilte hatte zwei Mal Revision eingelegt. Die sechsmonatige Freiheitsstrafe auf Bewährung ist nun rechtskräftig. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen