Stand: 15.06.2020 21:30 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

700 Göttinger werden auf das Coronavirus getestet

Bild vergrößern
Die Proben werden in zwei Bussen genommen, die zu mobilen Testzentren umgebaut wurden.

Erneut werden in Göttingen mehrere Hundert Bewohner eines Wohnkomplexes auf das Coronavirus getestet. Vor Kurzem hatte die Stadt mit einem umfangreichen Corona-Ausbruch in einem benachbarten Gebäude umgehen müssen. In dem aktuellen Fall wurden zwei in dem Komplex lebende Frauen positiv getestet. Am Montag startete der Test, bis Dienstag sollen bei den rund 700 Bewohnern Proben genommen werden. Erstmals setzt die Stadt dabei ein mobiles Testzentrum ein. Für die Untersuchung stehen nach Angaben der Stadt zwei umgebaute Busse zur Verfügung. Das gesamte Gelände sei zudem abgesperrt worden und werde von Polizeibeamten kontrolliert. Alle Anwohner müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Corona Kompakt: Göttingen mit mobilem Testzentrum

Hallo Niedersachsen -

Nachdem in Göttingen bei zwei Frauen das Coronavirus nachgewiesen wurde, setzt die Stadt erstmals ein mobiles Testzentrum mit zwei Bussen ein. Außerdem: Die Corona-Warn-App kommt Dienstag.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Frauen bei Routinekontrolle positiv getestet

Die Infektionen bei den beiden Frauen sei bei einer präventiven Routinekontrolle in einer Klinik entdeckt worden, hieß es von der Stadt. Nach aktuellem Stand gebe es keinen Zusammenhang mit dem Ausbruch in dem benachbarten Wohnblock. Die Stadt habe nach dem Bekanntwerden der Fälle alle namentlich genannten Kontaktpersonen ersten Grades kontaktiert, sagte die Leiterin des örtlichen Krisenstabs, Stadträtin Petra Broistedt. Auch diese Personen wurden auf das Coronavirus getestet. Die Testergebnisse sind nicht bekannt.

Plakate und Briefe informieren über Tests

Die Bewohner seien am Sonnabend mit einem Brief darüber informiert worden, wann und wo sie getestet werden, so Krisenstabsleiterin Broistedt. Zudem seien in dem Gebäudekomplex Plakate aufgehängt worden, die auf die Test-Aktion hinweisen. In einem anderen Hochhaus, dem Göttinger Iduna-Hochhauskomplex, war es zu Monatsbeginn zu einem größeren Corona-Ausbruch gekommen.

Weitere Informationen

Erstmals keine Corona-Neuinfektionen in Göttingen

12.06.2020 06:30 Uhr

In Göttingen entspannt sich die Lage nach dem Corona-Ausbruch: Erstmals sind in der Stadt am Donnerstag keine Neuinfektionen hinzugekommen. Ab Montag dürfen Schulen wieder öffnen. mehr

Corona: Niedersachsens Weg durch die Krise

Es geht wieder nach oben mit den Corona-Zahlen. Werden die Niedersachsen sorgloser? Vor dem Schulstart stellt sich die Frage, wie dort möglichst sicher unterrichtet werden kann. mehr

97 neue Corona-Infektionen in Niedersachsen

Wie geht es Niedersachsen mit der Corona-Pandemie, was ist heute passiert? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen und Nachrichten zu den Covid-19-Fällen im Land. mehr

NDR Info

Corona-Ticker: Mehr als 10.000 Reiserückkehrer in SH getestet

NDR Info

An den Teststationen in Schleswig-Holstein haben sich bislang mehr als 10.000 Reiserückkehrer testen lassen. Dabei sollen Ergebnisse binnen 24 Stunden vorliegen. Mehr News im Live-Ticker. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 14.06.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:00
Hallo Niedersachsen
03:06
Hallo Niedersachsen
02:50
Hallo Niedersachsen