Stand: 11.07.2022 07:35 Uhr

39-Jähriger bei Dachstuhlbrand in Wolfenbüttel verletzt

Eine Fahrzeugfront mit der Aufschrift Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik
Rund 100 Einsatzkräfte waren ausgerückt. (Themenbild)

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Wolfenbüttel ist ein 39-Jähriger leicht verletzt worden. Laut Polizei kam der Mann ins Krankenhaus, weil er Rauchgas eingeatmet hatte. Der Dachstuhlbrand hatte am Sonntag einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Rund 100 Kräfte waren im Einsatz. Das Wohnhaus ist unbewohnbar. Brandursache und Schadenshöhe sind unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 11.07.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Marcel Schäfer (l.) und Sebastian Schindzielorz © IMAGO / RHR-Foto

VfL Wolfsburg: Schäfer beerbt Schmadtke - Schindzielorz kommt

Die beiden Ex-VfL-Profis bilden ab Februar 2023 die neue sportliche Führung beim Fußball-Bundesligisten aus Niedersachsen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen