Stand: 13.05.2020 21:00 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Jugend zu Corona-Krise: "Wir werden nie gefragt"

Bild vergrößern
Jugendliche fühlen sich bei Entscheidungen, die ihren Alltag betreffen, häufig übergangen.

"Es wird häufig in der Politik darüber diskutiert, was mit den Schulen, den Schülern und dem Unterrichtsstoff passieren soll. Aber wir werden nie gefragt." Nur eine Meinung zur Corona-Krise, aber nach Ansicht von Forschern aus Hildesheim und Frankfurt/Main eine durchaus repräsentative. Die Universität Hildesheim stellt am Donnerstag die bundesweite Studie "Wie erleben Jugendliche die Corona-Krise?" vor. Die Studie zeigt: Viele junge Menschen fühlen sich bei der Bewältigung der Krise übergangen.

Videos
03:37
Nordmagazin

Corona-Krise macht Kindern und Jugendlichen Probleme

07.05.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Durch die Corona-Krise haben Kinder und Jugendliche keinen gewohnten Tagesrhythmus durch Kita und Schule und wenig soziale Kontakte. Viele flüchten sich in die digitale Welt. Video (03:37 min)

Fast die Hälfte fühlt sich nicht wahrgenommen

Zwei Ergebnisse stechen nach Meinung der Forscher heraus: Der veränderte Lebensalltag und die Sorgen junger Menschen würden kaum wahrgenommen. Außerdem hätten Jugendliche den Eindruck, dass gegenwärtig die Erwachsenen allein entscheiden würden, wie junge Menschen in der Corona-Krise ihren Alltag zu gestalten haben. Der Aussage "Ich habe den Eindruck, dass meine Sorgen gehört werden" stimmten 23,6 Prozent der Befragten "gar nicht" zu, weitere 22 Prozent kreuzten "eher nicht" an.

Der öffentliche Diskurs geht an Jugendlichen vorbei

Junge Menschen haben das Gefühl, dass sie in den politischen Entscheidungen nicht gesehen und gehört werden, schreiben die Forscher. Im öffentlichen Diskurs gehe es um wirtschaftliche Belange und sogar Profisport, aber nicht darum, wie junge Menschen ihre alltäglichen Lebenswelten wieder normalisieren könnten. Oftmals seien die Informationen auch nicht für Jugendliche aufbereitet. Es gebe zwar Erklärvideos und Serien für jüngere Kinder, junge Erwachsene würden durch traditionelle Medien allerdings in der Regel nicht angesprochen.

Der Virologe Prof. Christian Drosten © picture alliance/Christophe Gateau/dpa Foto: Christophe Gateau

(38) Geöffnete Schulen bleiben ein Risiko

NDR Info - Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten -

Auch in den Schulpausen müssten Kontaktbeschränkungen gelten, meint Virologe Drosten. Welche Daten eine Studie aus Frankreich dazu liefert und warum viele Zahlen noch vorläufig sind.

4,4 bei 2855 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Beteiligt haben sich hauptsächlich die bis 21-Jährigen

Die Forschungsteams des Instituts für Sozial- und Organisationspädagogik der Universität Hildesheim und der Goethe-Universität Frankfurt haben in der bundesweiten Studie "JuCo" Jugendliche ab 15 Jahren befragt. Mehr als 6.400 Befragte im Alter von 15 bis 30 Jahren hatten an der Studie teilgenommen, über 75 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind nach Auskunft der Wissenschaftler zwischen 15 und 21 Jahre alt.

Weitere Studie angekündigt

Für die kommenden Wochen haben die Hildesheimer Forscher weitere Ergebnisse angekündigt, unter anderem die Studie "KiCo", in der Eltern mit Kindern unter 15 Jahren befragt wurden.

Weitere Informationen

"Die Intensität häuslicher Gewalt hat zugenommen"

12.05.2020 19:00 Uhr

Wie krank machen uns die Corona-Maßnahmen tatsächlich? Der Psychiater Tillmann Krüger von der Medizinischen Hochschule Hannover hat eine Studie dazu veröffentlicht. mehr

17:03
NDR Fernsehen

Schulte-Markwort: Gestärkte Familien durch Corona-Krise

20.04.2020 23:15 Uhr
NDR Fernsehen

Selten haben Familien so eng aufeinander gehockt wie jetzt in der Corona-Krise. Kinder-und Jugendpsychiater Michael Schulte-Markwort ist optimistisch. Die Mehrheit der Familien kommt gut damit zurecht. Video (17:03 min)

Coronavirus in Niedersachsen

Corona: Niedersachsens neuer Alltag mit dem Virus

Grünes Licht für Hotels, Freibäder und Freizeitparks: Niedersachsen erlaubt weitere Lockerungen in der Corona-Krise. Auch viele sportliche Aktivitäten sind wieder möglich. mehr

Corona: Aktuelle Nachrichten des Tages

Wie geht es Niedersachsen mit der Corona-Pandemie, was ist heute passiert? Hier finden sie die aktuellen Nachrichten zu den Covid-19-Fällen im Land. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 14.05.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:25
Hallo Niedersachsen
03:37
Hallo Niedersachsen
02:50
Hallo Niedersachsen