Stand: 21.01.2020 12:46 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Tonnenweise Sondermüll: Alte Windräder werden zum Problem

Fast die Hälfte aller Windräder in MV werden bis 2025 abgerissen. Wohin mit dem Sondermüll?

Vor knapp zwei Jahren waren in Mecklenburg-Vorpommern 833 Windräder in Betrieb. Diese fallen bis 2025 aus der Förderung für Erneuerbare Energien. Nach Angaben des Energieministeriums müssen etwa 40 Prozent dieser Alt-Anlagen abgerissen werden. Durch die Verschrottung dieser Windräder könnte in Mecklenburg-Vorpommern in den kommenden Jahren tonnenweise Sondermüll anfallen. Besonders Rotorblätter aus Glasfaser-Verbundstoffen sind schwer wiederzuverwerten. Das hat eine bundesweite Umfrage der "Fachagentur für Windenergie an Land" ergeben.

Videos
04:35
Hallo Niedersachsen

Wie löst man das Recyclingproblem bei Windrädern?

19.01.2020 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Immer mehr Windkraftanlagen kommen in die Jahre und müssen ausgetauscht werden. Doch im Inneren der Rotorblätter warten problematische Stoffe auf die Verwertung. Video (04:35 min)

Landesregierung sieht keine Kapazitätsprobleme

Wie viel Abfall dabei tatsächlich entsteht, kann das Energieministerium bisher nicht sagen. Ob und wann ein Windrad modernisiert, ersetzt oder abgerissen wird, entscheide allein der Betreiber. Windkraftanlagen bestehen zu rund 90 Prozent aus Beton und Metall - Materialien, die gut recyclebar sind.

Probleme bereiten glasfaserverstärkte Kunststoff-Bauteile, die etwa für Rotorblätter verwendet werden. Die Landesregierung sieht nach eigenen Angaben derzeit keine Kapazitätsprobleme bei Firmen, die auf diesem Gebiet spezialisiert sind.

Weitere Informationen

Abriss alter Windräder: Tonnenweise Sondermüll

20.01.2020 18:00 Uhr

Rund 6.000 Windkraftanlagen werden in den nächsten Jahren abgerissen, mehr als 800 davon in Niedersachsen. Nach Recherchen von NDR Niedersachsen bedeutet das tonnenweise Sondermüll. mehr

SPD will Akzeptanz von Windrädern stärken

02.01.2020 17:45 Uhr

Die SPD plädiert für ein "Windbürgergeld", um den Widerstand gegen Windräder zu überwinden. Eine entsprechende Regelung in Mecklenburg-Vorpommern wird noch verfassungsrechtlich geprüft. mehr

Schwesig will Bürger an Windkraft-Erlösen beteiligen

26.12.2019 09:00 Uhr

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig wirbt bundesweit für mehr Bürgerbeteiligung an den Erlösen von Windkraftanlagen. Auch Bürgerproteste hatten den Ausbau der Windkraft verlangsamt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 21.01.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:10
Nordmagazin
01:01
Nordmagazin