Der Rohbau des neuen Anbaus.

Tierklinik Rostock zieht um - eine Woche lang Einschränkungen

Stand: 22.11.2021 05:05 Uhr

Die größte Tierklinik Mecklenburg-Vorpommerns in Rostock zieht in ein neues Gebäude um. Von heute an wird daher der Normalbetrieb für eine Woche ausgesetzt.

In dieser Woche bedeutet das massive Einschränkungen. Alle geplanten und vermeidbaren Behandlungen werden verschoben. Notfälle können bis nächsten Sonntag nur eingeschränkt aufgenommen werden. Danach aber erwartet die Tierhalter eine der modernsten Kliniken Deutschlands - ausgestattet mit neuesten Diagnose- und Röntgen-Geräten.

Pro Tag werden rund 100 Tiere behandelt

Die Anzahl der OP-Räume erhöht sich von zwei auf sechs. Die Tierklinik Rostock, eine von nur fünf landesweit, bleibt am gleichen Standort in der Thierfelder Straße, bezieht aber nach zwei Jahren Bauzeit ein neues Gebäude. Die Nutzfläche hat sich auf 1.600 Quadratmeter verdoppelt. Jeden Tag werden hier etwa 100 Tiere aus dem ganzen Bundesland behandelt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 21.11.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Demonstranten zogen vor das Haus von Ministerpräsidentin Schwesig

Corona-Demos: Demonstranten kurz vor Schwesigs Wohnhaus gestoppt

Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Innenminister Pegel verurteilte das Vorgehen der Demonstranten scharf. mehr