Stand: 24.04.2023 16:24 Uhr

Tessin: Bürgermeisterwahl beschäftigt Innenministerium

Bei der Bürgermeisterwahl in Tessin ist am Sonntag die einzige Kandidaten - die bisherige Amtsinhaberin Susanne Dräger (parteilos) - nicht gewählt worden. Solch einen Fall gab es in Mecklenburg-Vorpommern noch nie. Das Innenministerium prüft nun das weitere Vorgehen. Gut ein Drittel der Wahlberechtigten hat am Sonntag seine Stimme abgegeben. Da nur eine Person zur Wahl stand, konnte nur mit Ja oder Nein abgestimmt werden. Mehr als die Hälfte der rund 1.300 abgegebenen Stimmen hat sich für Nein entschieden. Somit ist Dräger vorerst nicht gewählt. Dräger ist seit 2016 das Stadtoberhaupt von Tessin.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 24.04.2023 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine Computersimulation des Mehrzweckkampfschiffes MKS 180 auf dem Meer. So sollen die neuen Fregatten F126 aussehen. © picture alliance/dpa/Damen Shipyards | Damen Shipyard Foto: Damen Shipyards

Fregatten-Auftrag: Peene-Werft wird beteiligt

Für den Bau von zwei Fregatten hat der Haushaltsausschuss des Bundestages rund 3,2 Milliarden Euro. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr