Stand: 26.01.2020 09:44 Uhr

Strandkorbsprint-WM: Titelverteidiger am schnellsten

Siegerehrung bei der Strandkorbsprint-WM auf Usedom © NDR Foto: NDR
Bei der Strandkorbsprint-WM muss ein rund 60 Kilogramm schwerer Strandkorb über eine Distanz von etwas 20 Metern ins Ziel geschleppt werden.

Bei der Strandkorbsprint WM in Ahlbeck auf Usedom haben die Lokalmatadoren vom Team Quad-Safari ihren Weltmeistertitel verteidigt. Vor rund 1.000 Zuschauern behaupteten sich Johann Gloede und Teamkollege Phillip Schmidt aus Bansin gegen die Konkurrenz. Das Duo hievte den rund 60 Kilogramm schweren Strandkorb im Finallauf in 5,12 Sekunden über die rund 20 Meter lange Strecke. Der Rekord steht bei 4,91 Sekunden.

"Das Beste herausgeholt, was ging"

"Es ist schwieriger gewesen als letztes Jahr", sagte Schmidt nach dem Rennen NDR 1 Radio MV. "Man muss mit der Kraft schon ein bisschen haushalten. Bei dem weichen Geläuf ist es schwierig, über den gesamten Wettkampf die gleichen Zeiten zu laufen. Aber wir haben das Beste herausgeholt, was heute ging, und sind sehr glücklich." Im Finale kämpften diesmal 14 Zweier-Teams um den Titel. Männer und Frauen können zusammen antreten.

14. Auflage der WM

Die Finalisten hatten sich am Freitag für den Wettkampf qualifiziert. Die erst- bis drittplatzierten Sprinter erhielten Preisgelder von 500, 200 und 100 Euro. Die mittlerweile 14. Strandkorb-Sprint-Weltmeisterschaft war Höhepunkt des dreitägigen Usedomer Winterstrandkorbfestes bis zum Sonntag. Etwa 1.000 Schaulustige kamen zum Finale.

Weitere Informationen
Der Trainer der Rollstuhl-Basketballmannschaft "Nordic Bulldogs", Tino Ammon, testete den barrierefreien Strandkorb in Warnemünde. © NDR.de Foto: Merlin van Rissenbeck

Warnemünde: Barrierefreier Strandkorb vorgestellt

In Warnemünde ist der erste barrierefreie Strandkorb an der mecklenburgischen Ostseeküste vorgestellt worden. Menschen mit Handicap können ihn für zwei Tage kostenlos mieten. mehr

Blick über die Seebrücke in Ahlbeck. © NDR Foto: Tino Pfundt aus Leipzig

Von verträumt bis mondän: Usedom

Lange Strände, prächtige Bäderarchitektur und die malerische Lage zwischen Ostsee und Achterwasser zeichnen Usedom aus. Tipps für schöne Urlaubstage auf Deutschlands östlichster Insel. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 26.01.2020 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Hansa Rostocks Manuel Farrona Pulido (r.) bejubelt einen Treffer. © picture alliance / Fotostand

Hansa Rostock beendet Sieglos-Serie: 2:0 gegen Bayern II

Die Norddeutschen bleiben durch den Erfolg in der Dritten Liga auf Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen. mehr

Spaziergänger sind am Ostseestrand von Warnemünde (Mecklenburg-Vorpommern) unterwegs, der leicht bewölkte Himmel lässt bei eher herbstlichen Temperaturen immer wieder mal die Sonne durch. © dpa bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Corona-Ticker: Hotels in MV dürfen über Weihnachten öffnen

Drei Übernachtungen sind über die Feiertage für Gäste erlaubt, die ihre Familie besuchen. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Grafik mit der aktuellen "Corona-Ampel" für Mecklenburg-Vorpommern. © NDR

Corona: 88 neue Infektionen in MV, 5.908 Fälle insgesamt

Vier Landkreise gelten weiter als Risikogebiet. Den höchsten Inzidenzwert weist die Mecklenburgische Seenplaatte auf. mehr

Spezialschiff verlegt die Pipeline Nord Stream 2 in der Ostsee. © NDR

Nord Stream 2: Bau der Pipeline soll weitergehen

Nach Unternehmensangaben gehen die wegen US-Sanktionsdrohungen gestoppten Arbeiten auf der Ostsee im Dezember weiter. mehr