Julia Keiling in der Rolle der "Solo Sunny" © Mecklenburgisches Staatstheater Foto: Silke Winkler

Schweriner Theaterfreunde ehren Julia Keiling

Stand: 10.07.2022 12:03 Uhr

Der Conrad-Ekhof-Preis der Schweriner Theaterfreunde geht in diesem Jahr an die Schauspielerin Julia Keiling.

Die Schauspielerin Julia Keiling ist von der Gesellschaft der Freunde des Mecklenburgischen Staatstheaters mit dem diesjährigen Conrad-Ekhof-Preis ausgezeichnet worden. Keiling habe insbesondere mit ihrem Spiel in "Solo Sunny" überzeugt, hieß es seitens der Jury. In dem Stück nach dem gleichnamigen DEFA-Film von 1979 spielte Keiling in der abgelaufenen Saison die Hauptrolle.

Zum ersten Mal Regie geführt

Julia Keiling stammt aus Berlin und gehört seit 2016 zum Schauspiel-Ensemble des Mecklenburgischen Staatstheaters. Die 35-Jährige war seither in zahlreichen Inszenierungen zu sehen, darunter in "Faust", "Ein Sommernachtstraum", "Hexenjagd" und "Geschlossene Gesellschaft". Bei "Die unendliche Geschichte" führte sie zum ersten Mal Regie.

Preis wird seit 1998 vergeben

Die Gesellschaft der Freunde des Mecklenburgischen Staatstheaters hat nach eigenen Angaben mehr als 1.000 Mitglieder. Sie verleiht den Conrad-Ekhof-Preis seit 1998. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert. Conrad Ekhof gründete 1753 in Schwerin die erste deutsche Schauspiel-Akademie.

Weitere Informationen
Auf den Schwimmenden Wiesen vor dem Schweriner Schloss finden erstmals Konzerte und Musicalaufführungen im Rahmen der Schlossfestspiele statt. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Schlossfestspiele in Schwerin beginnen

In diesem Jahr wird es keine Produktion auf dem Alten Garten, sondern verschiedene Aufführungen unter anderem im Burggarten geben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 10.07.2022 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Feuerwehrleute sichern eine Unfallstelle auf der Bundestrasse 208, nachdem ein Pkw von einem durch den Sturm umgestürzten Baum getroffen wurde. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Verkehrsunfallstatistik 2023 in MV: 57 tödlich Verunglückte

Die Zahl der Verkehrstoten ist im Vergleich zum Vorjahr um 26 gesunken und erreicht damit einen neuen Tiefstand. mehr

Die NDR MV Highlights

Der Ribnitzer Sportverein. © Screenshot

Kuna packt an - für die Vereine in unserem Land

An jedem letzten Freitag im Monat haben Vereine ab 2024 die Chance auf bis zu 2.000 Euro. Hier können Sie sich jetzt neu anmelden. mehr