Stand: 24.09.2021 15:11 Uhr

Rügen: Fahnder stellen Waffen und Dopingmittel sicher

Bei Durchsuchungen im Zusammenhang mit mutmaßlichen Verstößen gegen das Anti-Doping-Gesetz haben Zollfahnder in Sassnitz auf Rügen drei Schusswaffen sichergestellt. Zudem wurden nach Angaben der Staatsanwaltschaften Rostock und Stralsund sowie des Zollfahndungsamtes Hamburg 455 Schuss Munition, zwei Schlagringe und ein Springmesser beschlagnahmt. Auf Rügen wurde unter anderem eine Wohnung durchsucht. Der Tatverdächtige sei ein Mann mit Wohnsitz in Bergen, hieß es. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten auch mehrere Ampullen Dopingmittel und Wachstumshormone. An der Aktion, die bereits in der vergangenen Woche stattfand, waren 17 Zollfahnder beteiligt. | 24.09.20210 15:10

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 24.09.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Hendrik Wüst, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen (r.), spricht zu Beginn der Ministerpräsidentenkonferenz in einer Videokonferenz. © dpa-Bildfunk

Vor den Bund-Länder-Beratungen: PCR-Tests nicht mehr für alle?

Die Länderchefs und Kanzler Scholz wollen heute unter anderem auch über die Kontaktnachverfolgung, den neuen Impfstoff Novavax und die Impfpflicht beraten. mehr