Animation: Vertikales Windrad der Firma German-Sustainables.

Produktion neuartiger Vertikal-Windräder in Warin geplant

Stand: 08.09.2021 10:58 Uhr

In Warin sollen künftig neuartige Windkraftanlagen gebaut werden. Die Vertikal-Windräder sollen leiser, kleiner und umweltfreundlicher sein als die konventionellen Anlagen.

Eine Alternative zu klassischen hohen Windrädern sind vertikale Windkraftanlagen - senkrechte Rotorblätter drehen sich dabei immer auf einer Höhe um den Mast herum. Diese neuartigen Windräder sollen bald in Warin gebaut werden.

Leiser, kleiner und umweltfreundlicher

Die neuartigen Windräder sollen extrem leise sein und nicht einmal 70 Meter hoch. Durch ihre Form und Funktionsweise sollen außerdem Vögel und Insekten nicht zu Schaden kommen. Das verspricht zumindest der Geschäftsführer des Unternehmens German Sustainables. Es gebe keinen Infraschall und außerdem seien mehr als 90 Prozent des Materials, aus dem die Anlagen gefertigt sind, recycelbar.

Fast 100 Arbeitsplätze sollen entstehen

Um die neuen Windräder zu bauen, will das Unternehmen 14 Millionen Euro in den neuen Produktionsstandort in Warin investieren. Mehrere Hallen und weitere Gebäude auf einem drei Hektar großen Areal sind geplant. German Sustainables plant, Ende des Jahres mit dem Bau der Produktionsstätte zu beginnen. Anfangs sollen 49 Arbeitsplätze entstehen, später dann mindestens noch mal so viele. Der Bürgermeister von Warin, Björn Griese (die Linke), begrüßt die Ansiedlung.

Weitere Informationen
Etwa 150 Menschen beteiligten sich in Ferdinandshof an Protesten gegen den Bau von Windkraftanlagen in der Großen Friedländer Wiese. © Christopher Niemann Foto: Christopher Niemann

Dorf Stadt Kreis: Warum sind Windräder in MV so unbeliebt?

Immer mehr Bürger klagen und der Windkraftausbau gerät zunehmend ins Stocken. Thema im Podcast "Dorf Stadt Kreis". mehr

Häuser mit Solaranlagen auf dem Dach © NDR Foto: Screenshot

Ärger wegen Solarpark: Bürger fühlen sich übergangen

In Stretense bei Anklam wird der größte deutsche Solarpark geplant. Doch die Anwohner fühlen sich übergangen. mehr

Windkraftanlagen-Produktion bei Nordex © dpa

Windkraft: Nordex gewinnt an Umsatz

Nachdem das Unternehmen im Vorjahr durch Corona Verluste eingefahren hat, sieht es zum Halbjahr besser aus. mehr

Im Windpark Küstrow (Kreis Nordvorpommern) bei Barth drehen sich vor einem dunklen Gewitterhimmel die Rotoren. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

Ökostrom: neue sinnlose Subventionen

Jeder Ökostromproduzent bekommt eine Art Garantiezahlung pro Kilowattstunde. Diesen "Ökostromsozialismus" will die Politik jetzt beenden - leider aber nur mit einer neuen Variante. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 08.09.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Impressionen von der MeLa 2021 © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Landwirtschaftsmesse MeLa zu Ende: Mehr als 40.000 Besucher

Die 30. Ausgabe der Agrarmesse sei ein Erfolg gewesen, bilanzierten die Veranstalter. Nach Lockdown und wirtschaftlichem Einbruch habe die MeLa Aufbruchstimmung vermittelt. mehr