Ein Polizeibeamter winkt Verkehrsteilnehmer aus dem Verkehr raus.

Polizei kontrolliert weiterhin in der Grenzregion zu Polen

Stand: 26.12.2020 10:42 Uhr

An der deutsch-polnischen Grenze weist die Polizei erneut auf die geltenden Quarantäne-Regeln hin und kontrolliert auch am zweiten Weihnachtsfeiertag Fahrzeuge in der Uecker-Randow-Region und auf Usedom.

Bei Polizeikontrollen hat sich herausgestellt, dass sich die meisten Menschen an die Vorschrift halten, nicht ohne triftigen Grund nach Polen zu reisen. Hunderte Fahrzeuge haben Landes-und Bundespolizei in den vergangenen Tagen bereits kontrolliert. Viele Autofahrer drehen nach der Kontrolle um und fahren nicht nach Polen weiter, sagen die Beamten.

Auf Verstöße folgen Quarantäne und mögliche Geldbußen

Die Polizei hat aber auch etliche Reisende angehalten, die nicht über die notwendigen digitalen Einreiseanmeldungen verfügen. Sie werden dem zuständigen Gesundheitsamt gemeldet. Das bedeutet für sie dann zehn Tage Quarantäne und möglicherweise eine Geldbuße. Ab dem kommenden Montag bis zum 17. Januar gelten in ganz Polen ohnehin strengere Vorschriften, um die Corona-Pandemie einzudämmen. Einkaufszentren, Skilifte, Diskotheken, Nachtclubs und andere Einrichtungen müssen schließen.

Weitere Informationen
Ein Auto fährt über Kopfsteinpflaster vom Grenzübergang Ahlbeck zur polnischen Stadt Swinemünde. © dpa Foto: Stefan Sauer

Grenze zu Polen: Jeder Zwölfte kehrt wieder um

Die Polizei hat fast 2.000 Fahrzeuge kontrolliert. Einreisende und Einkaufstouristen müssen in MV in Quarantäne. mehr

Deutsche Bahn will Zugverkehr nach Polen einstellen

Ausgenommen von den Schließungen sind auch in Polen Apotheken, Supermärkte und Drogerien. Anders als bei uns dürfen im Nachbarland auch Baumärkte geöffnet bleiben, der Hotelbetrieb läuft begrenzt. In der Silvesternacht gilt in Polen allerdings eine Ausgangssperre. Die Deutsche Bahn hat bereits angekündigt, den Zugverkehr zwischen dem deutschen Grenzbahnhof Grambow und Stettin bis zum 17. Januar einzustellen. Die Grenze nach Polen bleibt aber grundsätzlich offen.

Corona in MV
Strandkörbe am Strand bei Sonnenaufgang. © NDR Foto: Klaus Haase aus dem Ostseebad Prerow

Corona MV: Glawe dämpft Hoffnung auf Hotel-Öffnung zu Pfingsten

Der Druck aus der Branche wird nach Monaten im Lockdown immer größer. Die Landesregierung hat die Erwartungen jedoch gedämpft. mehr

Ein Abstrichstäbchen wird in einer Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen

Brasilianische Corona-Mutation verbreitet sich in MV

Impfstoffe wirken gegen die Virusvariante nur eingeschränkt. Krankheitsverläufe werden allerdings abgeschwächt. mehr

Menschenleer ist die Strandpromenade mit der Seebrücke im Ostseebad Zinnowitz auf der Insel Usedom (Luftaufnahme mit einer Drohne). © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Corona-Öffnung: Verpasst Urlaubsland MV den Anschluss?

Immer mehr Bundesländer wollen bald Hotels und Restaurants öffnen. Der Druck auf die Landesregierung in MV wächst. mehr

Lärz: Festivalbesucher stehen auf einem alten Flugzeughangar neben einer beleuchteten Fusion-Rakete auf dem Gelände des Fusion-Festival 2019 für ein Erinnerungsfoto zusammen. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

"Fusion" trotz Corona? Austragung unsicher

Ob das Fusion-Festival in Lärz stattfinden kann, ist unsicher. Denn die Genehmigung des Ordnungsamtes steht noch aus. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 26.12.2020 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Strandkörbe am Strand bei Sonnenaufgang. © NDR Foto: Klaus Haase aus dem Ostseebad Prerow

Corona MV: Glawe dämpft Hoffnung auf Hotel-Öffnung zu Pfingsten

Der Druck aus der Branche wird nach Monaten im Lockdown immer größer. Die Landesregierung hat die Erwartungen jedoch gedämpft. mehr