Ein Rollator steht im Flur im Gemeinschaftsbereich eines Altenheims. © picture alliance Foto: Monika Skolimowska

Noch keine Testpflicht für Geimpfte in Pflegeheimen in MV

Stand: 08.11.2021 12:38 Uhr

Vor dem Hintergrund häufigerer Corona-Infektionen sollten die Schutzmaßnahmen bei Pflegeheimen von Montag an mit einer Testpflicht für alle Besuchenden verschärft werden - allein, die Landesverordnung ist in diesem Punkt noch widersprüchlich.

Ein Screenshot zeigt die Seite des Corona-Imfpportals des Landes Mecklenburg-Vorpommern. © screenshot NDR.de Foto: screenshot NDR.de
Im Corona-Infoportal steht es am Montagmittag noch schwarz auf weiß: "Ab Montag Testpflicht in allen Pflegeheimen in MV."

Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen und der besonderen Gefahr für Pflegeheimbewohner sollten seit Montag deutlich verschärfte Testvorschriften in Mecklenburg-Vorpommern gelten. Die Überschrift im Corona-Infoportal ist eindeutig: "Ab Montag Testpflicht in allen Pflegeheimen in MV." Und so hat es auch das Sozialministerium am Freitagmittag in einer Pressemitteilung formuliert. Laut neuer Coronaverordnung "Pflege und Soziales", die am Montag in Kraft trat, sollten alle Besucher über sechs Jahren nur mit negativem Test in die Einrichtungen - selbst wenn sie geimpft oder genesen sind, wie Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) am Freitag bekanntgab.

Landesverordnung sieht Ausnahme für Geimpfte noch vor

Diese Testpflicht allerdings sorgt am Montag für Irritationen, denn in der aktuellen Fassung der Verordnung steht schwarz auf weiß etwas anderes: "Jede besuchende und aufsuchende Person darf die Einrichtung nur betreten, wenn das Ergebnis eines vor Ort durchzuführenden PoC-Antigen-Tests auf das Coronavirus SARS-CoV-2 negativ ist oder der Nachweis eines nicht älter als 24 Stunden negativen Ergebnisses eines PoC-Antigen-Tests beziehungsweise das Testergebnis eines nicht länger als 48 Stunden zurückliegenden Nukleinsäurenachweises beigebracht wird", heißt es dort. Unter Paragraf 18, der "Erweiterte Möglichkeiten aufgrund von Impfungen" behandelt, steht mit Stand Montagmittag noch immer, dass geimpfte Besucher von der Testerfordernis befreit sind, also aktuell nicht zu einem Test verpflichtet sind. Auf Anfrage des NDR MV hat nun das Sozialministerium eingeräumt, dass dies in der Tat widersprüchlich ist.

Geimpfte Besucher: Derzeit nur "dringende Empfehlung" statt "Testpflicht"

Es werde aber an einer entsprechenden Änderung in der Corona-Verordnung gearbeitet, heißt es am Montag aus dem Sozialministerium, "die Testpflicht kommt", nach dem Willen des Ministeriums vielleicht schon diese Woche. Bis dahin gelte für bereits vollständig geimpfte Personen jedoch eine "dringende Empfehlung" sich testen zu lassen. Derzeit kläre das Ministerium noch abrechnungsrelevante Fragen. Wenn es soweit ist, sollen nach den Worten von Drese die "Einrichtungen die Möglichkeit zur Testung täglich vor Ort sicherstellen", hieß es am Freitag. Die Tests seien für die Besucher kostenfrei; die Heime sollen ihren Aufwand abrechnen können. Erforderlich sei entweder ein PoC-Antigen-Test (nicht älter als 24 Stunden) oder ein negativer PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden). Die Regelung sei nötig, um ein generelles Besuchsverbot zu vermeiden, so Drese.

Weitere Informationen
Stefanie Drese  Foto: Cornelius Kettler

Sozialministerin Drese fordert Impfpflicht für Pflegepersonal

Die Regeln in den Pflegeheimen in MV sollen per Landesverordnung verschärft werden, meint Sozialministerin Drese. mehr

Tägliche Tests für ungeimpfte Mitarbeiter obligatorisch

Ungeimpfte Mitarbeiter in den Heimen müssen sich von Montag an täglich testen lassen, geimpfte zweimal pro Woche. Ein allgemeines Besuchsverbot in Pflegeeinrichtungen soll mit den neuen Maßnahmen vermieden werden. Die Bewohner dürften nicht isoliert werden, betonte Drese. Die Ministerin warb für mehr Impfungen von Pflege-Beschäftigten. Drese würde gern sogar noch weiter gehen; sie hatte eine Impfpflicht für Pflegepersonal gefordert.

Booster-Impfungen "weit vorangeschritten"

In Mecklenburg-Vorpommern sind nach Angaben des Sozialministeriums rund 75 Prozent der Pflegekräfte geimpft. Die Auffrischungsimpfungen schon geimpfter Bewohner und Mitarbeiter seien "weit vorangeschritten", hieß es.

Weitere Informationen
Eine Intensivpflegerin versorgt auf einer Kinder-Intensivstation einen am Respiratorischen Synzytial-Virus (RS-Virus oder RSV) erkrankten Patienten, der beatmet wird. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: picture alliance/dpa | Marijan Murat

Corona-News-Ticker: Mehr Kinder mit RS-Virus in Hamburger Kliniken

Experten gehen davon aus, dass die Kinder nun Infektionen "nachholen", die wegen der Corona-Schutzmaßnahmen ausgeblieben waren. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Corona in MV
7-Tages-Inzidenz der Hospitalisierungen vom 30. November 2022. © NDR

Corona in MV: 1.015 Neuinfektionen - zwei weitere Todesfälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern steigt auf 380,2. Die Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 9,6. mehr

Der Schriftzug "Landratsamt" hängt am Gebäude des Landratsamtes Vorpommern-Rügen. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Auch CDU wettert gegen Pläne für höhere Landrätebesoldung

Die Kritik an den Plänen von Innenminister Pegel wächst: Die CDU spricht von einem "abenteuerlichen" Vorhaben. mehr

Rotes Backsteingebäude - Landesverfassungsgericht © gemeinfrei

Urteil zum Corona-Schutzfonds: Jubelt der Finanzminister zu früh?

Nach dem Urteil des Landesverfassungsgerichts zum Corona-Schutzfonds gießen Kritiker wie der Landesrechnungshof Wasser in den Wein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 08.11.2021 | 12:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Werftarbeiter stehen nach einer Betriebsversammlung vor dem von einem Beamer projizierten Bild des zukünftigen Disney-Kreuzfahrtschiffs. © dpa Foto: Jens Büttner

Wismar: Wie verläuft der Umbau der "Global Dream"?

Am Mittag werden 900 Beschäftigte der Transfergesellschaft der ehemaligen MV-Werften über die Umbau-Pläne des Kreuzfahrtschiffes "Global Dream" informiert. mehr

NDR MV Highlights

Blick auf den Rostocker Weihnachtsmarkt mit Riesenrad und Pyramide © imago images Foto: Bildwerk

Weihnachtsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern 2022

Ob in der Landeshauptstadt Schwerin, in der Scheune oder auf einem Schloss: Das Angebot zwischen Ostsee und Seenplatte ist vielfältig. mehr

Christina Papendorf und Jan-Philipp Baumgart wiegen zusammen Honig ab. © NDR

Jan kommt kochen: Alle Rezepte der Weihnachtsfolgen im Nordmagazin

Jan-Philipp Baumgart reist durch MV, um mit Ihnen zusammen Ihr liebstes Weihnachtsgericht zu kochen. mehr

Screenshot aus einem ARD-Trailer zu DAB+ © ARD

DAB+. Mehr Radio.

Rauschfreier Hörgenuss, mehr Programme und Zusatzinformationen auf dem Bildschirm: Alle Vorteile des Digitalradios DAB+ finden Sie hier im Überblick. mehr