Neubrandenburg: Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter fest

Stand: 11.07.2022 15:25 Uhr

Nach einem Kellerbrand in der Neubrandenburger Oststadt hat die Polizei einen 31-jährigen Mann als mutmaßlichen Brandstifter ermittelt.

Die Polizei hat einen 31 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, am Sonnabend in der Neubrandenburger Oststadt einen Kellerbrand gelegt zu haben. Gegen ihn wurde vom Amtsgericht Untersuchungshaft angeordnet. Ob der Mann auch für weitere schwere Brandstiftungen in der Oststadt in den vergangenen Monaten verantwortlich ist, muss im Zuge der Ermittlungen aufgeklärt werden, teilte die Polizei mit.

Möbel in Brand gesteckt

Bei dem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Robert-Koch-Straße ist nach Angaben der Polizei ein Schaden von rund 30.000 Euro entstanden. Laut Polizei wurden am späten Samstagabend in einigen Kellerverschlägen abgestellte Gegenstände in Brand gesteckt - beispielsweise alte Möbel. Die Feuerwehr konnte sie schnell löschen. Die Bewohner mussten ihre Wohnungen nicht verlassen, waren aber stark beunruhigt, so die Beamten.

Seit März Verletzte und Sachschäden

In der Neubrandenburger Oststadt ist es seit März immer wieder zu Keller- und Sperrmüllbränden in und an mehrgeschossigen Plattenbauten gekommen. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 200.000 Euro. In einem Fall griffen die Flammen vom Sperrmüll auf die Fassade eines Mehrfamilienhauses über. Zwei Menschen kamen bei den Bränden mit Verdacht auf Rauchvergiftung in eine Klinik.

Weitere Informationen
Die Brandruine eines Bootshauses © Screenshot

Nach Bootsschuppenbränden: Angst und Verunsicherung in Neubrandenburg

In wenigen Wochen sind in Neubrandenburg mehr als 70 Bootshäuschen durch Brände zerstört worden. Auf der Anlage herrscht große Verunsicherung - und Solidarität. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 11.07.2022 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Der Neubau des Kreuzfahrtschiffes "Global Dream" liegt im Januar 2022 in der Halle der MV Werft in Wismar. © NDR Foto: screenshot

Fährt die "Global Dream" bald mit Mickey Mouse?

Das Kreuzfahrtschiff der Pleite-gegangenen MV-Werften, die "Global Dream", soll in die USA verkauft werden. Die Informationen dazu verdichten sich. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna und Theresa Hebert mit der Funkhausband. © NDR Foto: Svenja Pohlmann

Geburtstagsfest am Funkhaus: 10.000 feiern 30 Jahre NDR in MV

Mit insgesamt rund 10.000 Besuchern hat der NDR in und am Landesfunkhaus Schwerin seinen 30. Geburtstag in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert. mehr

NDR MV Highlights

Lottokugeln liegen im Herbstlaub. © picture-alliance/ dpa/dpaweb, Uwe Wittbrock/Fotolia.com Foto: Erwin Elsner,Uwe Wittbrock

Höher oder niedriger? Tippen und bei Kunas Herbstlotto gewinnen

Bis zu 1.600 Euro können Sie erspielen. Wer sich verzockt bekommt von uns eine Stefan Kuna Tasse als Trostpreis. mehr

Jan-Philipp Baumgart lehnt an einer Betonwand. © NDR Foto: Katharina Kleinke

Jan kommt kochen - Jetzt für die Weihnachtsfolgen bewerben

Für die Weihnachtsedition von Jan kommt kochen suchen wir Sie mit Ihrem liebsten Weihnachts-Rezept. mehr

Jugendliche sitzen an einem Laptop - auf dem Bild steht "ARD Jugendmedientag 2022" © ARD

Jetzt bewerben: Spannende Workshops in Schwerin beim ARD Jugendmedientag

Die ARD lädt am 15. November wieder zum Jugendmedientag ein - mit deutschlandweit mehr als 155 Workshops und Talks. mehr