MV gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Vor 75 Jahren wurde das KZ Auschwitz von der Roten Armee befreit. In Mecklenburg-Vorpommern gedenken Menschen vielerorts der Opfer von Judenvernichtung und NS-Euthanasie. mehr

Bundeswehr führt Irak-Einsatz mit MV-Soldaten fort

Die Bundeswehr hat die Ausbildung kurdischer Sicherheitskräfte im Nordirak wieder aufgenommen - mit 20 Soldaten aus MV. Den iranischen Raketenbeschuss hatten sie in Schutzräumen überstanden. mehr

"Power to Heat"-Anlage wandelt Ökostrom in Wärme um

Mit der Technologie "Power-to-Heat" soll in Neubrandenburg ab 2020 überschüssiger Ökostrom von Windrädern für Fernwärme genutzt werden. Herzstück ist ein 23 Millionen Liter fassender Wasserturm. mehr

Aktuelle Videos

03:33
Nordmagazin

Amerika-Fan erschafft Freizeitpark in Zepelin

26.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:12
Nordmagazin

Wie kann man beim Bahnfahren sparen?

26.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:03
Nordmagazin

Retrospektive: Fotos von Ute und Werner Mahler

26.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:38
Nordmagazin

Handball: HSV Insel Usedom bezwingt Stralsund

26.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:29
Nordmagazin

Das Wetter

26.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:23
Nordmagazin

Holocaust-Überlebender: Als Jude in der DDR

26.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:07
Nordmagazin

Theaterball: Glamouröse Gala in Schwerin

26.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
26:37
Nordmagazin

Nordmagazin | 26.01.2020

26.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:01
Nordmagazin
00:59
Nordmagazin

Holocaust-Gedenken im Belower Wald

26.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:39
Nordmagazin

Strandkorb-Weltmeisterschaft auf Usedom

25.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin

Nordmagazin | 25.01.2020

25.01.2020 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Unternehmen übernimmt Prozesskosten von Ex-Verkehrsminister Krause

Das Unternehmen Neutrino Deutschland übernimmt die Prozesskosten der Familie des ehemaligen Verkehrsministers Günther Krause. Die rund 15.000 Euro sollen demnächst beim zuständigen Gerichtsvollzieher eingehen. Nach Ansicht der Neutrino GmbH mache dies den Haftbefehl gegen Krauses Ehefrau hinfällig. Krause, der als Berater im Unternehmen tätig sein soll, hatte mit seiner Frau ein Haus in Fincken in der Mecklenburgischen Seenplatte gekauft, war dort eingezogen, hat aber nie gezahlt. Die Kosten sind bei einer entsprechenden Räumungsklage entstanden. | 27.01.2020 13:06

Wismar: 17-Jährige nach Verkehrsunfall gestorben

Die bei einem Verkehrsunfall bei Wismar schwer verletzte 17-Jährige ist gestorben. Bei dem Verkehrsunfall am vergangenen Donnerstag waren fünf Menschen verletzt worden, nachdem die 19Jährige Fahrerin ersten Ermittlungen zufolge zwischen Wisch und Zierow gegen einen Baum geprallt war, weil sie Wild auf der Fahrbahn ausgewichen war.| 27.01.2020 12:41

Misdroy: Retter proben grenzübergreifend im Simulationszentrum

In Misdroy in Polen üben polnische und deutsche Notfallsanitäter gemeinsam die Rettung von Menschenleben in einem neuen Simulationszentrum. Notfallsanitäter aus Deutschland und Polen sollen so rechtssicher und ohne Sprachprobleme jeweils auch im Nachbarland tätig werden können. Das Gemeinschafts-Projekt der Universität Greifswald und des Rettungsdienstes im polnischen Stettin wird mit mehr als 2 Millionen Euro von der EU gefördert. | 27.01.2020 10:58

Wismar: St. Marien Forum wird freigegeben

In Wismar ist am Montag nach jahrelanger Umgestaltung das St. Marien Forum freigegeben worden. Das Areal des ehemaligen Kirchenschiffes im Gotischen Viertel ist somit wierder für Besucher erlebbar. Mit viel Aufwand wurden die Grundmauern und Säulen des früheren Kirchenschiffs rekonstruiert - für 1,1 Millionen Euro. Ein Großteil des Geldes kam aus Städtebaufördermitteln. Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs wurde das Gotische Viertel bombardiert, die St.-Marien-Kirche trug schwere Schäden davon. 1960 wurde das beschädigte Kirchenschiff gesprengt. Nun sind die rekonstruierten Umrisse des Kirchenschiffs wieder zu sehen. | 27.01.2020 14:49

43 Prozent der Fahrschüler in MV durch Theorieprüfung gefallen

In Mecklenburg-Vorpommern sind im vergangenen Jahr 43 Prozent der Fahrschüler durch die theoretische Prüfung gefallen. Das seien minimal weniger als 2018, teilte das Verkehrsministerium unter Berufung auf Zahlen des Prüfkonzerns Dekra mit. Bei der praktischen Prüfung seien im vergangenen Jahr 33,6 Prozent der Fahrschüler durchgefallen - 1,1 Prozentpunkte mehr als 2018. | 27.01.2020 07:22

Rostock: Mutmaßliches Randalierer-Trio gefasst

Zerstochene Autoreifen, gesprengte Briefkästen und die Notbremsung einer vollbesetzten S-Bahn: In Rostock ist ein Trio nach einer Vandalismus-Serie gefasst worden, zwei sind erst 13 Jahre alt. mehr

Schloss Ludwigsburg geht offiziell ans Land

Heute ist der Kauf des Schlosses Ludwigsburg bei Greifswald durch das Land abgeschlossen worden. Es gilt als das letzte weitgehend im Original erhaltene Schloss der Pommernherzöge in Vorpommern. mehr

Grüne Woche: MV-Aussteller mit positiver Bilanz

Die Internationale Grüne Woche war aus Sicht der 62 Aussteller aus Mecklenburg-Vorpommern ein voller Erfolg. Mehr als 300.000 Gäste besuchten die MV-Länderhalle in Berlin. mehr

Seehafen Wismar erneut mit Umschlag-Minus

Der Seehafen Wismar hat im vergangenen Jahr knapp vier Prozent weniger Güter umgeschlagen als 2018. Die Gründe sind verschieden und reichen von Borkenkäfern, Stürmen bis hin zu Russland-Sanktionen. mehr

Strandkorbsprint-WM: Titelverteidiger am schnellsten

Auf Usedom sind die neuen Weltmeister im Strandkorbsprint ermittelt worden. Philipp Schmidt und Johann Gloede aus Bansin verteidigten vor rund 1.000 Zuschauern ihren Titel. mehr

Landwirtschaft: "Europa muss Standards setzen"

Agrarexperten haben sich in Güstrow über die Landwirtschaft der Zukunft ausgetauscht. Ein Weiter-so dürfe es nicht geben, hieß es unisono. Unterschiedliche Meinungen gab es über das Wie. mehr

Fahrrad-Event Velo Classico zieht an die Seenplatte

Das Fahrrad-Event Velo Classico findet nicht mehr in Ludwigslust statt. Die Veranstalter verlegen die Hommage an die alte Zeit des Radsports in die Nähe von Neubrandenburg. mehr

Ausstellung im NDR Studio zeigt Kraftwerksrückbau

Im NDR Vorpommernstudio in Greifswald zeigt eine Ausstellung Fotoaufnahmen vom Rückbau des Kernkraftwerks in Lubmin. Zur Eröffnung kamen viele, die dort einmal gearbeitet haben. mehr

Talk vor Ort: Armes Viertel - reiches Viertel

Die Isolation von sozialen Gruppen in Wohnvierteln birgt große Probleme. Wie sollten wir in unseren Städten zusammenleben? NDR und SVZ laden zur Diskussion nach Schwerin. mehr