Ein Junge wird von einer Kinderärztin untersucht. © picture alliance/BSIP

Krankenhaus Demmin: Fördermittel für digitale Modernisierung

Stand: 08.06.2022 13:56 Uhr

Das Kreiskrankenhaus Demmin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) hat rund sieben Millionen Euro an Fördermitteln aus dem sogenannten Krankenhauszukunftsfonds erhalten. Mit dem bundesweiten Investitionsprogramm sollen vor allem digitale Infrastrukturen ausgebaut und IT-Sicherheitsmaßnahmen gefördert werden.

Der größte Teil des Geldes - rund 4,5 Millionen Euro - werde für die digitale Pflege- und Behandlungsdokumentation verwendet, hieß es. Das Krankenhausinformationssystem wird also modernisiert. Alles solle schneller, einfacher und komfortabler werden, sagte Krankenhausgeschäftsführer Kay Firneisen. So gehe es darum, Patientenakten zu digitalisieren und Medikationspläne, Fieberkurven sowie Auswertungen und die Buchhaltung elektronisch zu erfassen.

Datensicherheit wird auf neuesten Stand gebracht

Ein weiterer Aspekt ist die Datensicherheit. Mit fast zwei Millionen Euro könne endlich die IT auf den höchsten Standard hochgerüstet werden, ohne Abstriche machen zu müssen, so Firneisen. Zum Beispiel soll eine neue Firewall eingerichtet werden, mit der 100 Prozent des Datenverkehrs überwacht werden. Die medizinischen Daten werden als Backups gespeichert und vor Angriffen geschützt. Außerdem soll es eine bessere Vernetzung mit dem Rettungsdienst geben.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 08.06.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Fisch auf der A20 © NDR/ Daniel Küthe

Tonnenweise Fisch auf A20: Aufräumarbeiten an der Autobahn

Der Fisch sei zu einem "Happy Meal für Möwen" geworden, schrieb die Polizei in ihrem Unfallbericht. mehr

Die NDR MV Highlights

Stettin © Pixabay/ neufal54

Nach Propaganda und Skandal: Kampf um öffentliche Medien in Stettin

Radio Szczecin ist in der schwersten Krise seiner Geschichte. Verantwortlich dafür ist die abgewählte rechtskonservative Partei PiS. mehr

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ehrenamt - Lust oder Frust?