Der brennende Dachstuhl eines Reihenhauses © Freiwillige Feuerwehr Dassow Foto: Freiwillige Feuerwehr Dassow

Junge Frau löst Feuer in Selmsdorf mit brennendem Zettel aus

Stand: 19.07.2022 06:17 Uhr

Nach dem Brand mehrerer Reihenhäuser in Selmsdorf (Kreis Nordwestmecklenburg) in der vergangenen Woche geht die Staatsanwaltschaft Schwerin von fahrlässiger Brandstiftung aus. Ermittelt wird gegen eine 22-jährige Frau.

Wie die Schweriner Oberstaatsanwältin Claudia Lange am Montag mitteilte, hat die junge Frau eingeräumt, einen brennenden Zettel nachts aus ihrem Fenster auf das Dach gelegt zu haben. Der Wind habe den Zettel in die Regenrinne geweht, in der sich Laub befand, das sich entzündete. Von dort habe sich das Feuer immer weiter ausgedehnt. Die Flammen erfassten schnell den gesamten Gebäudekomplex. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. Am Mittwoch war gegen Mitternacht im Dachstuhl des Reihenhauses das Feuer ausgebrochen.

Vier Häuser nicht mehr bewohnbar

Die Flammen erfassten schnell alle fünf Einheiten des Reihenhauses und breiteten sich auch auf die darunter liegenden Wohnbereiche aus. Die 23 Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, zwei mussten aber wegen einer Rauchgasvergiftung ärztlich behandelt werden. Vier der fünf Häuser sind im Moment nicht mehr bewohnbar. Der Schaden liegt bei mehr als einer Million Euro.

Wie weiter für die Betroffenen?

Drei Familien sollen in den kommenden Wochen von ihren provisorischen Unterkünften bei Freunden und Familie in freie Wohnungen in dem Ort ziehen können. Eine Familie wird wohl nach Lübeck umziehen, so Bürgermeister Markus Kreft. Die Selmsdorfer hatten ihre Hilfsangebote über eine Chatgruppe koordiniert und auch ein Spendenkonto eingerichtet. Zusammen gekommen sind bisher knapp 5.000 Euro. Mit den Spenden soll den Opfern des Feuers geholfen werden, einen Neustart zu finanzieren.

Weitere Informationen
Der ausgebrannte Dachstuhl eines Reihenhauses © NDR Foto: Anna-Lou Beckmann

Brand zerstört vier Reihenhäuser in Selmsdorf

Der Sachschaden wird auf mehr als eine Million Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 19.07.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Der Neubau des Kreuzfahrtschiffes "Global Dream" liegt im Januar 2022 in der Halle der MV Werft in Wismar. © NDR Foto: screenshot

Fährt die "Global Dream" bald mit Mickey Mouse?

Das Kreuzfahrtschiff der Pleite-gegangenen MV-Werften, die "Global Dream", soll in die USA verkauft werden. Die Informationen dazu verdichten sich. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna und Theresa Hebert mit der Funkhausband. © NDR Foto: Svenja Pohlmann

Geburtstagsfest am Funkhaus: 10.000 feiern 30 Jahre NDR in MV

Mit insgesamt rund 10.000 Besuchern hat der NDR in und am Landesfunkhaus Schwerin seinen 30. Geburtstag in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert. mehr

NDR MV Highlights

Lottokugeln liegen im Herbstlaub. © picture-alliance/ dpa/dpaweb, Uwe Wittbrock/Fotolia.com Foto: Erwin Elsner,Uwe Wittbrock

Höher oder niedriger? Tippen und bei Kunas Herbstlotto gewinnen

Bis zu 1.600 Euro können Sie erspielen. Wer sich verzockt bekommt von uns eine Stefan Kuna Tasse als Trostpreis. mehr

Jan-Philipp Baumgart lehnt an einer Betonwand. © NDR Foto: Katharina Kleinke

Jan kommt kochen - Jetzt für die Weihnachtsfolgen bewerben

Für die Weihnachtsedition von Jan kommt kochen suchen wir Sie mit Ihrem liebsten Weihnachts-Rezept. mehr

Jugendliche sitzen an einem Laptop - auf dem Bild steht "ARD Jugendmedientag 2022" © ARD

Jetzt bewerben: Spannende Workshops in Schwerin beim ARD Jugendmedientag

Die ARD lädt am 15. November wieder zum Jugendmedientag ein - mit deutschlandweit mehr als 155 Workshops und Talks. mehr