Stand: 01.02.2018 08:25 Uhr

Fragwürdiges SS-Foto in AfD-Chat verschickt

Bild vergrößern
Der AfD-Politiker Kramer gab an, das Bild versehentlich in dem AfD-Chat gepostet zu haben. (Archivbild)

Die AfD in Mecklenburg-Vorpommern sorgt erneut mit einem fragwürdigen Chat-Beitrag für Diskussionen. Der Chef der Landtagsfraktion, Nikolaus Kramer, hat nach Recherchen des NDR Nordmagazins ein kommentiertes Bild geteilt, das marschierende SS-Truppen zeigt.

Vergleich mit "schwarzem Block"

Das historische Foto einer Parade der SS-Leibstandarte Adolf Hitler mit der Aufschrift "Ein schwarzer Block ist nicht grundsätzlich scheiße" hat Landtagsfraktionschef Nikolaus Kramer am 12. Juli in einem internen AfD-Chat geteilt. Der entsprechende Auszug aus dem Chat liegt dem NDR vor.

Kramer: Bild war für anderen Chat gedacht

Kramer sagte auf Nachfrage, er habe das Bild der marschierenden SS-Männer noch mit einem erklärenden und kritischen Text versehen wollen. Er sei dabei aber unterbrochen worden. Das Bild sei außerdem eigentlich als Beitrag zur Diskussion über die Ausschreitungen beim G20-Gipfel in einer ganz anderen Chat-Gruppe gedacht gewesen und aus Versehen im AfD-Chat gelandet. Sobald er dies bemerkt hatte, habe er sich entschuldigt und distanziert. Kramer, von Beruf Polizist, betonte: Er habe die SS keinesfalls positiv darstellen wollen.

Weitere Informationen

AfD wählt Terrorverdächtigen in Parteigremium

Die AfD in MV lässt einen Terrorverdächtigen in einem wichtigen parteiinternen Gremium mitarbeiten. Seit August 2017 läuft ein Antiterror-Verfahren der Bundesanwaltschaft gegen ihn. (31.01.2018 ) mehr

Landtag: AfD-Mann hält abgeschriebene Rede

Der AfD-Landtagsabgeordnete Christoph Grimm hat im Landtag in Schwerin eine aus dem Internet kopierte Rede gehalten. Ein CDU-Abgeordneter bemerkte das Plagiat - durch googeln. (24.01.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 01.02.2018 | 05:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

04:48
Nordmagazin
05:03
Nordmagazin

Umfrage: Schwesig verliert leicht an Zuspruch

17.01.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:39
Nordmagazin