Zeitzeichen

Die Sendung Zeitzeichen erinnert täglich an Personen und Ereignisse der Vergangenheit und macht Geschichte erfahrbar, um das Gegenwartsbewusstsein zu schärfen. Die Sendung erinnert an Ereignisse der Weltgeschichte. An Konrad Adenauer und Marilyn Monroe, an "Kaiser" Franz Beckenbauer und Königin Elisabeth II., an Ludwig van Beethoven und Louis Armstrong, an Alfred Krupp, Virginia Woolf und viele andere - sie sind die Hauptdarsteller in der täglichen 15-Minuten-Sendung. Sie werden aus der Geschichte zurückgerufen, um von einer Autorin, einem Autor in "Zeitzeichen" noch einmal vorgestellt zu werden. Um hier noch einmal Rede und Antwort zu stehen, im Originalton oder in Zitaten. Geschichte hat eine Stimme: Zeitzeichen. Im Radio: werktags von 20.15 bis 20.30 Uhr sowie Sonnabend und Sonntag von 19.05 bis 19.20 Uhr auf NDR Info.

LINK KOPIEREN

Der geliebte und gehasste Herrscher

14.05.2020 10:00 Uhr

Am 14. Mai 1610 stirbt Heinrich IV. Heute gilt er als beliebtester König Frankreichs, doch zu Lebzeiten war er verhasst. Er überlebte mindestens 18 Attentate. Audio (13:48 min)

Der Über-Musiker

13.05.2020 10:00 Uhr

Am 13. Mai 1950 wird der Musiker Stevie Wonder geboren. Er gilt als Erneuerer der schwarzen Musik von Blues bis Funk. Insgesamt wurde er mit 25 Grammys ausgezeichnet. Audio (13:57 min)

Der verhinderte Thomaskantor

10.05.2020 10:00 Uhr

Am 10. Mai 1760 stirbt der Komponist Christoph Graupner. Er sollte eigentlich Thomaskantor werden. Doch sein Dienstherr ließ ihn nicht ziehen. So kam Bach zum Zuge. Audio (14:46 min)

Neue Corona-Lockerungen

09.05.2020 11:40 Uhr

Kindernachrichten: Corona-Lockerungen / Vorsichtsmaßnahmen bei Anstieg / Geld sammeln für den Impfstoff Audio (06:15 min)