Thema: Terrorismus

Beamte sichern Spuren in dem teils zerstörten Gebäude des Springer-Verlages in Hamburg nach dem RAF-Anschlag am 19.05.1972. © picture-alliance/dpa

Vor 50 Jahren: RAF-Anschlag auf Springer-Hochhaus in Hamburg

Drei Bomben gehen am 19. Mai 1972 in dem Verlagshaus drei Bomben. Der Verlag gilt als Intimfeind der linksextremistischen Terrorgruppe. mehr

Einsatzfahrzeuge vom Katastrophenschutz Niedersachsen stehen auf dem Gelände vom Niedersächsischen Landesamt für Brand- und Katastrophenschutz. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Katastrophenschutz: Niedersachsen will Gesetz reformieren

Demnach soll das Innenministerium unter anderem beim Schutz kritischer Infrastruktur mehr Befugnisse bekommen. mehr

Zwei Jugendliche begrüßen sich © picture alliance / PantherMedia Foto: Diego Cervo

Neue Broschüre für Lehrer zum Umgang mit Rassismus

80 Seiten umfasst das Heft mit dem Titel "Islamistische und rassistische Anschläge - ein Thema für Unterricht und Schule". mehr

Audios & Videos

Die Angeklagten Wolfgang Grundmann (l.) Manfred Grashof (m.) und Klaus Jünschke verlassen am 2.9.1975 das Gerichtsgebäude in Kaiserslautern. © picture-alliance /dpa Foto: dpa

RAF-Terror in Hamburg kostet Soko-Leiter 1972 das Leben

Bei einer Fahndung nach RAF-Terroristen in Hamburg wird am 2. März 1972 der Leiter der Sonderkommission niedergeschossen. mehr

Bewaffnete Polizeibeamte sichern einen Eingang des Oberlandesgericht Celle. © picture alliance/dpa | Ole Spata Foto: Ole Spata

Mutmaßliche IS-Unterstützerin ab heute in Celle vor Gericht

Romiena S. aus Osnabrück soll in Syrien IS-Kämpfern geholfen haben. Zum Prozessauftakt in Celle will sie aussagen. mehr

Außenansicht des Oberlandesgerichts Celle. © NDR Foto: Hans-Christian Hoffmann

Terrorverdacht: Prozess gegen 20-Jährigen in Celle

Er soll unter anderem in Chatgruppen zum Dschihad aufgerufen haben. Der Prozess wird am Oberlandesgericht geführt. mehr

Eine Demonstration gegen Rechtsextremismus © Pressefoto ULMER Foto: Markus Ulmer

Vom Ende des Rechtsrucks und der Gefahr rechten Terrors

Häufig ist in den vergangenen Jahren von einem Rechtsruck die Rede gewesen. Aber trifft die Beschreibung noch zu? mehr

Gedenkveranstaltung für die Opfer des rechtextremen Anschlags vom 19 Februar 2020 in Hanau. © picture alliance / Daniel Kubirski Foto: Daniel Kubirski

Zwei Jahre nach Hanau: "Der Anschlag nach dem Anschlag"

Ein Gespräch mit dem Filmemacher Marcin Wierzchowski, der den Film "Hanau. Eine Nacht und ihre Folgen" gedreht hat. mehr

Außenansicht des Oberlandesgerichts Celle. Eine Person geht auf die Eingangstür zu.  Foto: Hans-Christian Hoffmann

Celle: Wolfsburger räumt Unterstützung der Terrormiliz IS ein

Der 34-Jährige soll 6.000 Euro an seinen Bruder übergeben haben. Er könnte mit einer Bewährungsstrafe davonkommen. mehr

Nigrische Spezialkräfte sind mit einem Pick-Up auf Patrouille unterwegs. © NDR Foto: Leif-Torben Schroeder, Martin Ross

Wie die Kampfschwimmer Spezialkräfte in der Republik Niger schulen

Die Marinesoldaten aus Eckernförde bilden mitten in der Wüste nigrische Spezialkräfte aus - mit Übungen und Abzeichen zum Schluss. mehr

Ein Kamermann kniet im Sand vor einem Militärfahrzeug und filmt. © NDR Foto: Leif-Torben Schroeder, Martin Ross

Doku: Kampfschwimmer aus Eckernförde im Wüstensand

Die Einheit der Marine übernimmt Spezialeinsätze, aktuell auch in der Republik Niger. Dort bilden sie Soldaten aus. Ein NDR Team hat sie begleitet. mehr

Deutsche Ausbilder stehen auf dem Appellplatz im Nigerianischen  Tilliain bei Sonnenschein. © NDR Foto: Leif-Torben Schroeder, Martin Ross

Kampfschwimmer in Niger: Warum der Dreh fast gescheitert wäre

Ein NDR Team hat die Spezialeinheit der Marine bei ihrem Einsatz in Afrika begleitet - unter schwierigen Bedingungen. mehr