NDR Reporter Peter Kaiser in Dawson City in Alaska © NDR Foto: Peter Kaiser

Klondike - Goldsuche in Alaska

Sendung: Zwischen Hamburg und Haiti | 24.10.2021 | 09:30 Uhr | von Kaiser, Peter
30 Min | Verfügbar bis 22.10.2022

Vor 120 Jahren erlebte die nordwestliche Bergregion einen legendären Goldrausch. Noch heute in Alaskas Region danach gesucht.

Eine Sendung von Peter Kaiser

Vor rund 120 Jahren erlebte die nordwestliche Bergregion in Kanada hin zur Grenze zu Alaska einen bis heute legendären Goldrausch. Bis heute wurden im "Klondike-Goldrush" über 570 Tonnen Gold aus dem Nebenfluss des Yukon-River gewaschen. Und noch heute wird am Klondike nach dem begehrten Edelmetall gesucht. Werden die "Miner", die Goldgräber, fündig, verspielten sie ihren Fund wie vor 120 Jahren noch heute im ältesten Saloon Kanadas in Dawson City. Dazu spielen die Damen der "Diamond Tooth Gerties"-Tanztruppe auf zu Jaques Offenbachs Cancan-Musik, oder man trinkt den "Sourtoe-Cocktail", einen in Whiskey eingelegten menschlichen Zeh. Ganz so wie Jack London, der hier ebenso einmal nach Gold suchte.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Klondike-Goldsuche-in-Alaska,audio990698.html
Der Yukon River in Alaska © NDR Foto: Peter Kaiser

Zwischen Hamburg und Haiti: Klondike - Goldsuche in Alaska

Vor 120 Jahren erlebte die nordwestliche Bergregion einen legendären Goldrausch. Noch heute wird in Alaskas Region danach gesucht. mehr