Die Sonne leuchtet in einen herbstlichen Wald hinein. © dpa Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Gott im Grünen? Über die neue Liebe zum Wald

Sendung: vertikal horizontal. Glaubens- und Gewissensfragen | 16.10.2022 | 07:04 Uhr | von Dzionara, Karin; Breitmeier, Florian
31 Min | Verfügbar bis 14.10.2023

Im Herbst, wenn sich das Laub färbt, ist es im Wald besonders schön. Für viele Menschen er ein Sehnsuchtsort, er wird geliebt, verkitscht und oft auch bedrängt. Dabei ist er keine Holzfabrik und auch keine Kulisse für Naturschwärmer. Der Wald ist eine wichtige Ressource, für gläubige Menschen ist er Teil der Schöpfung. Seit Ausbruch der Pandemie haben vor allem gestresste Stadtmenschen den Wald entdeckt. Was suchen sie dort?