Joe Biden, Präsident der USA, spricht während des "United We Stand" - Gipfels im East Room des Weißen Hauses. © AP/dpa Foto: Susan Walsh

Biden warnt Putin vor Einsatz von Atomwaffen

Sendung: Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine | 18.09.2022 | 07:10 Uhr | von Wolfgang Berger
4 Min | Verfügbar bis 18.09.2023

In den vergangenen Tagen hat die ukrainische Armee mehrfach russisch besetzte Gebiete zurückerobern können. Angesichts dieser Rückschläge hat US-Präsident Biden Russlands Präsidenten Putin davor gewarnt, taktische Atom- oder Chemiewaffen einzusetzen. Biden äußerte sich im amerikanischen Fernsehsender CBS im Rahmen des Formats "60 Minutes". Auf die Frage, was er zu Putin sagen würde, sollte dieser den Einsatz von taktischen Atom- oder Chemiewaffen in Erwägung ziehen, sagte Biden: "Machen Sie das nicht! Es würde das Gesicht des Krieges verändern, wie nichts anderes seit dem Zweiten Weltkrieg." Der US-Präsident betonte, ein solcher Einsatz würde sicher auch eine Reaktion nach sich ziehen. Wie die genau aussehen könnte, werde er aber natürlich nicht im Fernsehen verraten. Russland würde sich jedenfalls noch mehr zum Außenseiter machen, als jemals zuvor, sagte Biden.